Sonia Rykiel SS 2013

90s 90s 90s 90s 90s. Dies beschreibt zumindest zum Teil die aktuelle Tendenz der Mode. Im Hause Sonia Rykiel zeigt Kreativdirektor April Chrichton neben Nude auch Eisblau und Peach. Die Looks sind meist unicolor und grafisch geschnitten. Für das Lookbook wurde das amerikanische Model Danielle Zinaich gewählt, die in den späten 90ern bekannt wurde und damals von Akris über Balenciaga bis hin zu Valentino für fast jeden lief oder Teil der Kampagne wurde. Weiterlesen »

Saena

Während der Berlin Press Days hatten wir die Gelegenheit die neue Kollektion der Koreanerin Saena Chun bei Prag PR zu bewundern. Die 1980 geborene Designerin studierte in Seoul und an der Esmod Paris. Nach Stationen bei namhaften Designern wie Céline, Sonia Rykiel und Chloé zog sie 2009 nach Berlin um ihr eigenes Label Saena zu gründen.

Nach dem Motto „one woman – one dress“ fertigt sie seit jeher romantische und ultra-feminine Kleider an, die ihr handwerkliches Können eindeutig unter Beweis stellen. Bei ihrer neuen Kollektion hat sie vor allem mit Tüll, fließenden und transparenten Stoffen gearbeitet.

Weiterlesen »

Erst vorgestern wurde die Lanvin for H&M Kollektion von den schwedischen Kleiderstangen gerissen, da kommt schon die Ankündigung der nächsten Kollaboration ins Haus geflattert: Tom Ford wird sich nächstes Jahr die Ehre geben eine limitierte Kollektion zu designen, wie es schon Alber Elbaz, Sonia Rykiel, Matthew Williamson, Jimmy Choo oder Karl Lagerfeld getan haben. Herr Ford hatte sich ja eigentlich aus dem Geschäft der weiblichen Mode zurückgezogen – die Arbeit als Gast-Editor bei der Dezember/Januar Ausgabe der französischen Vogue hat ihm aber wohl die Lust daran zurückgegeben. Wir sind gespannt, was uns designtechnisch erwartet – und was sich das H&M Marketing diesmal einfallen lässt! TRN wird euch Up-to-date halten!

Tom Ford

Bild sunglassesandframes.com

Nach unzähligen Kollaborationen mit  Karl Lagerfeld, Sonia Rykiel oder Stella McCartney, tauchten vor ein paar Tagen mysteriöse Videos auf, die Hinweise auf den neusten Designer bei H&M geben sollten….

Wer sind die Gestalten? Ist einer der Designer im Clip zu sehen? Ist es Burberrys Christopher Bailey oder gar der italienische Badboy Lapo Elkan? Heute kam dann das erlösende Video: Alber Elbaz, Chefdesigner von Lanvin, gestaltete mit seinen Designern die neue Kollektion von H&M. Ab dem 23.November sind die glamorösen Kleidungsstücke für Frauen & Männer in ausgewählten Shops erhältlich. Sicherlich wird es wieder einen riesen Ansturm geben und früh Aufstehen ist angesagt. Zur Marketingaktion ist noch zu sagen: Hut hab, die Werbeclips haben sich verbreitet wie Buschfeuer in Australien!