Wanted: Flared Denim

Leichte Blusen mit Häkelmuster, hoch sitzende Denim-Hosen, Fransen, Schlapphüte und kurze Kleider in A-Linie – spätestens seit den Kollektionen von Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton und Clare Waight Kellers Designs für Chloé ist deutlich, dass die Looks der 60er und 70er diesen Sommer unumgänglich sein werden. In diesem Sinne neu entdeckt: meine schlagartige Liebe für die Schlaghose. Im Gegensatz zu meinem ersten Schlaghosen-Modell von Miss Sixty in der 5.Klasse, kommen die Flared Jeans 2015 in schlichten Cuts und ohne Reißverschluss & Co. daher. Dazu kombinieren: Basics wie Bikerjacken, Blusen und spitze Pumps.

Die aktuelle Top 5 der Denim Schlaghosen: Weiterlesen »

Inspiration || Comfy shades of grey

Ready for the weekend? Na aber sowas von. Ob rein in die Laufschuhe, sich einkuscheln auf dem Sofa oder das erste mal auf dem Balkon Kaffee trinken – bei mir sind erstmal klassische Basics in neutralem und vor allem bequemen Grau angesagt, den die gute alte Jogginghose geht bekanntlich immer. Und bei den angekündigten 16 Grad hier in Berlin ließe sich so gleich eine Runde raus gehen.

Jogginghose vonRené Lezard für 130,-€ | Spitzen-BH von Stella McCartney für 130,-€ | Basic Shirt Mel von Cecil für 16,-€ | Parfum Costume National „21“ für 110,-€ |  Sneakers in Dark Grey von Superga für 54,95€

Designer for Tomorrow Award: Media Morning mit Stella McCartney

Junge, talentierte Designer möchte der Designer for Tomorrow Award von Peek & Cloppenburg entdecken, fördern und ihnen eine kreative Plattform geben. Nach Marc Jacobs ist nun Stella McCartney die neue Schirmherrin, hat aus den 450 Bewerben die fünf Finalistinnen herausgesucht und wird auch heute Nachmittag in der Jury sitzen, die über die finale Gewinnerin entscheiden.

Zum offiziellen Auftakt stand die britische Designerin nun bei einem Media Morning zum Gespräch in kleiner Runde zur Verfügung. Mit Erfahrungen als Creativ Director bei Chloé und einer sehr erfolgreichen eigenen Linie seit 2001,  steht natürlich die Frage im Raum, was sie den fünf Nachwuchstalenten für einen Rat gibt: Weiterlesen »

Stella McCartney Pre-Fall 2013 im Interview Magazine

Ja, in Fotostrecken werden normalerweise die Marken wild durcheinander gemixt, nicht zuletzt die Streetstyle-Fotografie treibt das Spiel aus teurer Céline-Tasche zu H&M-Shirt bis an die Spitze. In der Juli/August Ausgabe des Interview Magazine für Russland und Deutschland hat sich Stylist Gro Curtis mal etwas anderes überlegt und präsentiert nur einige ausgewählte Stücke von Stella McCartney‚s Pre-Fall Kollektion für den kommenden Herbst. Vor schlichtem Himmelblau kommen die Prints aus Flügeln und Flora noch besser zur Geltung und zeigen am Körper wie die Blazer, Mantel und Blusen besonders schön fallen. Weiterlesen »

Designer for Tomorrow Award 2013

Auftakt zum diesjährigen Nachwuchsward „Designer for Tomorrow“ von Peek & Cloppenburg: Nachdem Marc Jacobs die letzten zwei Jahren die zehn Finalisten und zwei Gewinner Alexandra Kiesel und Leandro Cano begleitete, gibt es in diesem Jahr zum fünfjähirgen Jubiläum des Awards eine neue Schirmherrin: Stella McCartney. Weiterlesen »

Streetstyle Trend: Pink + Rot

„Dunkelblau geht nicht zu Schwarz“ war einmal das Modecredo. Doch Regeln sind ja bekanntlich da, um gebrochen zu werden und so zeigten die Designer in den letzten Saisons alle Facetten von Blautönen zur Nichtfarbe Schwarz. Und nun kommt die zweite  für nicht mögliche gehaltende Farbkombination um die Ecke: Rot + Pink!

In unsere neuen Kategorie „Streetstyle Trend“ sammeln wir Looks von der Straße und zeigen ein paar Möglichkeiten den Trend selbst zu tragen, die Fotos oben stammen zum Beispiel von den Gästen der Pariser Modewoche im Oktober 2012. Wie lässt sich der farbenfrohe Trend nun bei der alltäglichen Outfitwahl umsetzen? Weiterlesen »

Eva Mendes - Stella McCartney

Wie bereits angekündigt fand gestern Abend die jährliche Met Gala in New York statt. Höhepunkt der Veranstaltung war sicherlich die Met Ausstellung „Alexander McQueen: Savage Beauty“, welche viele Arbeiten des verstorbenen Designers zeigte und (unter anderem) Grund war, weshalb die Hälfte der anwesenden Damen in McQueen auflief. Um uns jetzt allen die übliche Best & Worst Dressed Liste zu ersparen gibt es anbei ein paar (zugegeben subjektive) Highlights der gestrigen Gala.

Weiterlesen »

Auf T.K.MAXX bin ich bereits vor einem Jahr aufmerksam geworden. Denn immer wenn ich meine Freundin Nina fragte, woher sie das goldene Palliettenkleid oder die Ponchojacke her habe, bekam ich immer das gleiche zu hören: Na, T.K.!

Sieht aus wie Bottega Veneta, ist aber T.K.!

Still schweigend eröffnete der britische Store letztes Jahr fast 250 Filialen in England, Irland, Polen und Deutschland. In seinem Gold Label Sortiment befinden sich neben Markenkleidung, Schuhen und Schmuck von z.B. See by ChloéStella McCartney, D&G oder Emilo Pucci aus aktuellen Kollektionen auch Beauty Produkte, Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände – auf alles gibt es immer bis zu 60 % Rabatt.

Für mehr Aufmerksamkeit wird übrigens ab jetzt die Agentur Silk Relations sorgen, die T.K. in ihr Portfolio mit aufgenommen haben und bereits Kilian Kerner oder Markus Lupfer in Deutschland einen Namen machen konnten.
Weiterlesen »

Stella McCartney und Adidas haben in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass es sich hierbei um eine erfolgreiche Zusammenarbeit handelt. Jetzt hat die Designerin eine neue Kollektion herausgebracht welche Teil der Laufsport-Linie ihrer Adidas-Sportswear ist. Das Besondere an Glow-in-the-dark: die Kollektion ist mit phosphoreszierenden Details versehen.