MALAIKARAISS SS 2013

Um es als Designer auf die amerikanische Fashionplattform Style.com zu schaffen, benötigt es viel Talent, Ausdauer und ein geschicktes Händchen für die richtigen Trends. Denn die beliebte Website dient weltweit den Modebegeisterten, um sich Infos zu den neusten Kollektionen, Trends und upcoming Designern einzuholen. Neben Perret Schaad und Hannes Kettritz, hat Hili Perlson nun im Resümee über die Berliner Modewoche auf Style.com MALAIKARAISS hoch gelobt, die gerade mal seit zwei Jahren unter ihrem Namen eine eigene Kollektion präsentiert. Doch wie hat sie das so schnell geschafft? Weiterlesen »

Das neue Vogue.de

Gestern war es so weit: Der Internetauftritt der deutschen Vogue.de sollte eine neue Form erhalten, welches mit weiteren Inhalten bestückt werden sollte. Gleich heute Morgen habe ich mir die Seite etwas genauer angeguckt:

Ein cleanes Layout in Schwarz-Weiß kannten wir ja bereits, jetzt hat sich das Design noch etwas mehr zurück genommen und die farblichen Fotos der Seite erstrahlen förmlich im sonst sehr dezenten Rahmen. Schon im ersten Moment erinnert mich die Website an die amerikanische Modeplattform Style.com, welche auch zum Conde Nast Verlag gehört. Ansonsten freue ich mich, dass drei weitere Blogs neben dem Stilblog auf der Seite integriert sind. Weiterlesen »

Jessica Stam - Dior Haute Couture - 2007

In den vergangenen Tagen jagt ein Groß-Event das nächste: erst die „royale Hochzeit des Jahres/Jahrzehnts/Jahrhunderts“ (das liegt im Auge des Betrachters), ein nahezu friedlicher 01. Mai in Berlin und heute Abend die Costume Institute Gala des New Yorker Metropolitan Museum of Art. Die jährlich stattfindende Charity-Gala (Mit-Veranstalterin ist übrigens Anna Wintour) gibt bekannten Designern die Gelegenheit – eine von vielen – ihre Musen (Schauspielerinnen, Models – kurzum Stars) in den aktuellsten Kreationen zu kleiden. Das führt unweigerlich dazu, dass man eine große Menge hübscher Menschen in Oscar-reifen Abendroben auf einmal zu Gesicht bekommt. Anbei einige meiner Favoriten der letzten Jahre.

Weiterlesen »

Nachdem Tommy Ton die „Off-Catwalk“-Trends der Saison gezeigt hat kommt hier einer meiner Lieblingstrends (derzeit – aber das sagt ja schon der Ausdruck Trend): Asymmetrie. Warum? Weil es immer interessant aussieht und fast jedem Outfit einen schönen Twist gibt.

Style.com zeigt ein schlichtes und zugleich tolles (bis auf das überdünne Mädchen) Styling-Beispiel. Das schwarze Kleid ist im Übrigen von Asos und hier zu haben.

Asymmetrischer Saum

Bild: www.style.com