therandomnoise.com_viktor-rolf-palazzo pants hose_olympus-pen-generation-camera epl8_thailand kiki albrecht_look ootd_1

Letzten Sommer sprach die FAZ vom Abschied der Röhrenjeans und damals wurde mir bewusst wie zusprechend ich dem zustimmte. Vielleicht ist es eine Altersfrage, dass der alte bekannte Satz „weniger ist manchmal mehr“ doch immer wieder seine Berechtigung hat. Dass Sexyness nicht um viel Haut, viel Enge, viel Kurven zeigen geht, sondern die Spannung vielmehr im Erahnen einer Silhouette liegen kann. Während die High Street Läden die Skinnyjeans immer noch in allen Formen, Farben und Materialien ausführt und der Kardashian Klan publik zelebriert wie eng man Kleidung tatsächlich tragen kann, begann das Label Viktor & Rolf bereits 2014 am Comeback der weiten Hosenform zu arbeiten. Mein weißes Modell der Design-Vorreiter liegt bereits seit längerem im Kleiderschrank und konnte nun erstmals in der tropischen Wärme von Thailand ausgeführt werden. Der Auftakt zum Sommer und dem willkommen heißen der Palazzo Pants. Weiterlesen »

therandomnoise.com_samsoe-samsoe william fan golden ba_dior necklace_10

Puristische Linien, klare Farben und stilvolle Funktionalität machen skandinavisches Design aus. Dafür steht auch das dänische Modelabel Samsøe & Samsøe, welches 1993 von zwei Brüdern gegründet wurde, mit einem Laden in Kopenhagen startete und mittlerweile in ganz Europa erhältlich ist. Und diese klaren Schnitte in Dunkelbau und Grau aus Materialien wie Kaschmir und Wolle bieten auch die stilistische Grundlage für auffällige Accessoires wie aktuell Schmuckstücke in Gold. Weiterlesen »

therandomnoise.com_velvet blue gold_pouf april first_dior_miu miu peep toe_hm

Beim Interview mit Carolin Dunkel über ihren neuen Store April First war ich bereits vollends begeistert vom selbst designten Interior ihres Ladens. Besonders die wunderschönen Poufs mit Samtbezug hatten es mir angetan. Genau diese lassen sich nun auf Anfrage bei ihr kaufen – nicht nur mein Interior-Wunsch zu Weihnachten, auch Anlass für die neue Shopping List in Blue Velvet & Gold! Weiterlesen »

therandomnoise.com_kswiss_kiki albrecht_levis_topshop_lalaberlin_olympus pen_berlin_look_streetstyle_4

Ich denke jeder hat ihn, oder sollte ihn haben: den All-time-Favourite, den Der-Geht-Immer-Look. Für abendliche Dinner, Fashion Weeks oder festliche Cocktail-Partys sind Jumpuits aus Seide und Mary Janes zwar eine wunderbare Wahl, der Alltag als Selbstständige sieht aber anders aus. Seit ich letztes Jahr meine Agentur Blow gegründet habe, ist der berufliche Alltag zwischen Büroleitung, Laptop-Sessions und Reisen zu meiner Geschäftspartnerin Anna nach Düsseldorf angesiedelt, es geht auf Meetings, Zwischenstopps in Showrooms, rein in den Zug, raus aus dem Flugzeug, und wieder zurück. Der Look muss dabei zuverlässig sein, modische Assistentin, die funktionieren, der Look, der immer geht. Das sind bei mir Bluejeans und weiße Bluse, dazu aktuell am liebsten eine Bomberjacke und ein großer Shopper. Unverzichtbar: weiße Sneaker! Weiterlesen »

Outfit | MSGM Wide Legs

Vor ein paar Wochen verschlug es mich in der Düsseldorfer Innenstadt in den Laden Jades. Von Lala Berlin über Isabel Marant bis hin zu den neuen Sachen von Anne Bing gibt es hier wirklich alles, was das Modeherz begehrt. Sofort verguckte ich mich in die superweite Stoffhose von MSGM – schon seit einiger Zeit hatte ich genau eine solche gesucht, ein Klassiker, in den es sich zu investieren lohnt. Nun trage ich Premiere und denke bei jedem Schritt: guter Kauf! Weiterlesen »

Shop the Trend: Midi-Glockenröcke von Nachtblau bis Anthrazit

Die Midi-Rocklänge wird von einer sehr guten Freundin von mir bereits seit Jahren geschätzt, denn der Rocksaum endet genau an der schmalsten Stelle der Waden und so zaubert der Schnitt wunderschöne Beine. In der neuen Saison taucht die Länge besonders bei Glockenröcken auf, die weit fallen und sich in einer wunderbar dunklen Farbpalette von Schwarz über Nachtblau bis Anthrazit zeigen. Fünf hübsche Modelle, die es näher zu betrachten gilt, gleich nach dem Klick: Weiterlesen »

#WarsawReserved Outfit - It's a Jumpsuit

Etwas außerhalb der alten Fassaden von Warschau liegt die Soho Factory. Der Name verweist bereits auf die künstlerische Boehem die sich hier angesiedelt hat und spätestens bei den großen Buchstaben, die an den Backsteingebäuden lehnten war klar: hier treibt sich die Kunst-Szene rum. Ateliers, Studios und alte Lofts, letzteres wurde an diesem Abend zum Raum für die Reserved Party umfunktioniert.

Dem Anlass entsprechend trage ich einen Jumpsuit und eine ausgestellte Sommerjacke von Reserved – ab Juli gibt’s den Reserved Onlineshop für den deutschen Markt! Die Flats kommen von Topshop (ein ähnliches Modell grad im Topshop-Sale für 16,-€) und die hübsche Moschino-Tasche ist ein geliehenes Schmuckstück von einer Freundin. Weiterlesen »

Outfit: Hobbs Blazer & Hilfiger Jeans

Salut! Hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Die letzten Wochen schaute ich fast ausschließlich für meine finale Bachelor-Prüfung auf den Bildschirm, die ist aber nun bestanden und in den nächsten Wochen wird die Zeit nun für mehr Beiträge, ein paar Reisen und natürlich die Berlin Fashion Week mit einem speziellen Projekt genutzt. Den Anfang macht nun ein Look von letzter Woche.

Der blaue, lange Blazer „Sophia“ kommt von Hobbs, die Flicken-Jeans von Tommy Hilfiger. Das weiße T-Shirt von A.O.CMS ist eines der besten Investitionen in Basics, gefunden im Wald Store. Ledertasche ist vom Designer For Tomorrow-Gewinner Leandro Cano und die Ankleboots sind ein Dauerliebling von Topshop. Die Wishbone-Kette ist von Marc by Marc Jacobs, der Ring von Sabrina Dehoff.

Weiterlesen »