Paris Fashion Week: Issever Bahri SS 2012 auf der Tranoï

Kaum zu glauben, dass es sich bei den Spring/Summer 2012 Kreationen von Issever Bahri erst um die dritte Kollektion des Berliner Designer-Duos handelt. Denn gekonnt setzten sie ihren Stil fort, der traditionelle, eher klassische Schnitte mit einem modernen Stil verbindet, wobei ihre zu abstrakten Blumenmustern geknüpften Lederbänder eine erhebliche und unverwechselbare Rolle spielen. Weiterlesen »

Zwischen den Shows guckte ich auch bei den Modemessen Tranoï und Atmosphere vorbei. Leider, leider sind ja bekanntlich keine Fotos erlaubt, aber einige coole, neue Labels aus London und Italien habe ich entdeckt, die ich in der kommenden Zeit mal etwas näher beleuchten werde. Ein Interview mit den beiden kanadischen Designern von Mackage habe ich spontan auch noch gekriegt. Also, stay tuned!

Paris Fashion Week

Paris !!!

Wie schon letzten September mache ich mich diese Saison erneut auf, um in die Stadt der Mode zu fahren: Paris heißt mein wunderbares Ziel! Denn dort ist ab Dienstag, den 1.März wieder die Paris Fashion Week für 9 lange Tage angesagt. Neben unzähligen Shows in diversen Locations (es gibt ja kein richtiges Hauptzelt, so wie in Berlin oder New York), zeigen auch Modemessen wie die Tranoï und Atmosphére sowie unzählige Showrooms die Kreationen von vielen französischen und internationalen Designern. Zusätzlich ist die Hauptstadt Frankreichs auch kulturell und shoppingtechnisch ein Paradis. Das alles unter einen Hut zu bringen? Leider fast unmöglich! Ich gebe aber mein Bestes, werde live von einigen Shows nerichten, knipsen, was das Zeug hält und euch meine modischen Entdeckungen vom Catwalk bis zum Vintage-Shop mitteilen. Salute Paris, ich komme!

Das Foto entstand übrigens im Oktober 2010 nach der großartigen Show von Akris!

Gestern Mittag hetzten wir schon ziemlich verspätet ins Carrousel du Louvre für die Show von Bernhard Willhelm und mussten feststellen: Der Designer hatte seine Location kurzerhand noch mal geändert. Zu spät, zu weite Entfernung – wir beschlossen die Show sausen zu lassen. Nach diesem kleinen Niederschlag, kam uns die gerade stattfindende Tranoi Messe zu Gute. Leider darf man auf solchen Messen keine Fotos machen,um die Designs vor Nachmachungen zu schützen. Ich entdeckte viele neue tolle Labels, die ich im einzelnen in den kommenden Wochen mal vorstellen werde. Anwesende Marken, die ich schon kannte und besonders mag, waren A chuckoo moment, Vanessa Dee, Bloch und Kaviar Gauche. Glücklicherweise entdeckten wir auch den kleinen feinen Stand von Mongrels in Common. Es entstand ein  spontanes Interview über die Kollektion SS 2011, das Konzept der Marke und das Verhältnis zur Berlin Fashionweek. Ausführlicher Bericht wird folgen.

Später am Abend checkte ich noch einmal die neue Adresse von Bernhard Willhelm (es hatte mich schon sehr geärgert) und durfte feststellen: Die komplette Show war ausgefallen!

Alle Daten zur Messe gibt’s hier.