OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wochenendtrip nach Frankfurt! Wo man da wohnt? Im angesagten Viertel des Hauptbahnhofs  – nicht nur wegen der praktischen Anbindung, sondern wegen den neuen Szene in der Gegend, die nicht zuletzt durch das Label Bhfsvrtl einen Hype erlebt. Gesagt, getan!

Direkt in der Niddastraße ist in einer ehemaligen Pelzwerkstatt 2008 das 25hours Hotel by Levi’s im besagten Bahnhofsviertel eröffnet worden. In Zusammenarbeit mit der Denim Brand sind hier sechs Stockwerke entstanden, die den Gast in unterschiedliche Jahrzehnte entführen und gleichzeitig die lokale Szene mit einbindet. Wie das genau aussieht? Hier geht’s zum Rundgang: Weiterlesen »

therandomnoise.com_Manfreds (2)

Die Mittsommernacht rückt näher – uns was gäbe es schöneres, als die langen Tage im Juni und Juli in den Nordics zu genießen? Die entspannte Coolness von Kopenhagen ist nicht nur wegen der Nähe eine Reise wert. Ihr lest hier unsere fünf Go-To-Adressen, die man bei einem Wochenende in Kopenhagen nicht auslassen sollte… Weiterlesen »

therandomnoise.com_hotel ole liese gut panker_3

Dinge, die man öfters machen sollte: ein Kurzurlaub zu zweit am Wochenende, nicht weit weg und ohne großen Anreisestress, sondern mit dem Auto erreichbar, in einer der schönen Landschaft. Gesagt, getan! Das Ziel: das gut 130 km nördlich von Hamburg gelegene Hotel Ole Liese in Gut Panker, direkt in der bezaubernden Landschaft der Holsteinischen Schweiz und an der Ostsee gelegen.

Den meisten Norddeutschen sind das Hotel und Gut bekannt: das über 500 Jahre alte Anwesen wurde 1739 von der Familie Rantzau an den schwedischen König Friedrich aus dem Haus Hessen verkauft, der dort seine unehelichen Kinder versorgte. Auch heute noch liegt das Gut im Besitz der Familie und der Hessischen Hausstiftung, die sich um den Erhalt kümmert.

Das Gut ist geprägt von seiner langen und umfangreichen Geschichte, die man entlang der schmalen Straßen entdeckt: am Eingang das wunderschönen, barocke Herrenhaus, das noch heute von der Familie Hessen genutzt wird. Vorbei an der Kapelle, kommt man zu einem mächtigen Torhaus sowie den alten Wirtschafts- und Wohngebäuden mit kleinen Läden für regionale Produkte. Dahinter verstecken sich die Ställen des Gestüts und grüne Wiesen. Weiterlesen »

De Moksha Boutique Resort_2Das De Moksha Boutique Resort wird seine Türen erst im April – zu Beginn der Hauptsaison – eröffnen. Wir durften schon einmal einen Blick in den Boutique-Resort werfen. Er befindet sich im Hinterland von Canggu, dort wo Einheimische leben, etwa 15 Minuten von den zentralen Gebieten Canggus. Der Resort ist eine Mischung aus eigener Villa, in der man wie in einem zweiten Zuhause lebt, und einem Hotel mit all seinen Annehmlichkeiten. Weiterlesen »

B5_800x600

Die Tugu Hotels sind das Resultat einer Sammlerleidenschaft: Der Gründer, ein Mediziner, hatte irgendwann so viele Kunstwerke, Skulpturen und Antiquitäten Balinesischen Ursprungs gesammelt, dass das eigene Heim schlichtweg zu klein wurde. So teilt er heute diese Artefakte mit Gästen aus aller Welt. Herausgekommen sind die Tugu Hotels, Luxus im Indo-Stil. Wir waren im Tugu Hotel in Canggu vor Ort. Weiterlesen »

therandomnoise.com_travel_Secrets of Bali_Design-Resort Chapung SeBali mit Beachclub Jungle Fish3

Bali ist der ideale Ort, um Yogaurlaub zu machen. Hervorragende Lehrer aus aller Welt lieben die hinduistische Insel, auf welcher der Einklang von Körper und Geist besonders groß geschreiben wird. Eine Art, dies zu tun, ist über einen Retreat, den man schon von Zuhause aus bucht. Der Vorteil ist, dass man irgendwie das Programm schon absehen kann, die Unterkunft und das Essen bereits geregelt sind und man besonders als Alleinreisende(r) von einer festen Gruppe profitieren kann, um Anschluss zu finden. Allerdings ist diese Art meist die teuerste Art, um Yoga zu machen und Freigeister können sich dabei auch schnell langweilen.

Bali ist für mich der ideale Ort, um sich sein Yogaprogramm selbst zusammenzustellen, ganz spontan. An vielen Orten gibt es nicht nur im Hotel Yoga, sondern auch in mehreren Yogazentren fast jede Stunde des Tages, sodass man spontan einfach eine Stunde besuchen kann. Preise liegen meist um die 9 Euro die Stunde, für 10-er Karten sollte man ca. 60 Euro rechnen. Einige Angebote der Insel haben wir für euch einmal zusammengestellt: Weiterlesen »

Seminyak Icon Villa

Bereits an dieser Stelle habe ich euch meine Hotel-Tipps für Seminyak auf Bali vorgestellt. Wem allerdings nach noch mehr Privatsphäre ist, dem empfehle ich die Königsklasse aller Unterkünfte: eine eigene Villa! Aus diesem Grund möchte ich euch heute zwei Villen vorstellen, die ich während meines Aufenthaltes auf der Insel unter die Lupe genommen habe und euch zeigen, dass so eine Villa nicht unbedingt das Urlaubskonto sprengen muss. Weiterlesen »

Travel Guide Bali: Spa-Treatments im L’Spa Seminyak

Auf Bali gewesen zu sein ohne dabei einen Spa betreten zu haben, gleicht einem Verbrechen! Nicht nur, weil die Ganzkörper-Massagen, Gesichtsbehandlungen und Waxings so unverschämt günstig sind, sondern weil es hier auch verdammt gute Spas gibt. Dabei habe ich Behandlungen verschiedener Preisspannen getestet und warum ich zu dem Schluss gekommen bin, dass günstig nicht gleich billig bedeuten muss und welcher Spa mir besonders gefallen hat, das möchte ich euch hier verraten.

Spa Behandlungen bedeuten vor allem eines: Erholung. Und da Bali nicht nur für die benachbarten Australier ein interessantes Reiseziel ist, sondern in den letzten Jahren sich immer mehr Urlauber aus aller Welt hier eine Auszeit gönnen, gibt es auf Bali Spas wie Sand am Meer. Egal wo ich mich auf der Insel befunden habe, überall und zu jeder Tageszeit wurde ich angesprochen, ob ich denn nicht an einer Massage interessiert wäre. Weiterlesen »