Die neue G-Klasse - Offroad in Frankreich

Es ist wohl eines meiner teuersten Designobjekte, die ich begehre, und dennnoch so gar nicht typisch für mich: Die G-Klasse, ein Auto, ein ganz schön Großes noch dazu. Als Mercedes-Benz nun in den Skiort La Clusaz in Frankreich einlud, um sich das neue Facelift, also die modernisierte Form des Wagens, einmal näher anzugucken und das hübsche Fahrgestell in den Bergen zu testen, ließ ich mir das natürlich nicht entgehen.

Nach einem verpassten Flug und einer kleinen Tortur über die Flughäfen, kam ich im schönen Genf an, das Marco bereits im März zum Genfer Salon besucht hatte. Mit dem neuen GLK ging es dann durch die Schweizer Stadt, vorbei am Genfer See, dem riesigen Plakat des neuen Chanel-Stores und schon sauste ich auf den kurvigen Straßen der Alpen nach Frankreich, dazu Lykke Li Musik und ein französische Radiosprecher. Weiterlesen »

Serena Guen

Das 22-jährige Energiebündel Serena Guen, eigentlich Studentin an der NYU, ließ sich vom Schicksal verführen und gründete mit ihrer Komolitonin Charlotte Summers das Fashion/Travel-Magazin Suitcase, welches wir Euch hier schon einmal vorgestellt haben.

Bis wir das Magazin für Euch auf The Random Noise genauer unter die Lupe nehmen, könnt ihr schon einmal die Website www.suitcasemag.com zu Gemüte führen. Hier gibt es fast täglich neue Posts zu guten Bars, Shops oder Restaurants auf der ganzen Welt. Die Paris-Tipps sind jedenfalls sehr gut ausgewählt. Man merkt, dass Serena und ihre Kollegen und Contributors jeden Ort persönlich mindestens einmal testen, ehe er erwähnt wird. Und das ist in Zeiten der überflüssigen Lobreiseführern à la Marcellino’s echt eine willkommene Selektion!

Weiterlesen »

Ein Tag in...Tel Aviv

Die erste ! Mit 25 Jahren hat sich eine Freundin von mir verheiratet. Dazu lud sie uns alte Schulfreunde nach Tel Aviv ein – und somit konnte ich mich zum ersten Mal in die wohl westlichste Metropole des nahen Ostens machen. Falls ihr die Gelegenheit habt, einmal nach Tel Aviv zu reisen sind hier ein paar Ideen, was man dort in 24 Stunden so alles anstellen kann. Die Bilder dazu habe ich rund um den täglich stattfindenden Markt Carmel (Shuk Ha’Carmel) geschossen. Weiterlesen »

Fahrt nach Genf

Während Kiki und Tana-Maria in Paris die Design-Trends der Mode ausfindig machten, hieß es für mich in den Lifestyle Bereich mal wieder mit neuen Entdeckungen zu ergänzen. Mercedes-Benz lud zwei Tage vor Beginn des Genfer Autosalons zur „Hunting the new A-Class“-Jagd ein, und nachdem ich Kikis Berichte aus Rom gesehen hatte, ließ ich mich nicht zweimal fragen bis ich im Flieger nach Zürich saß.

Wenn bei Mercedes-Benz also die Weltpremiere eines neuen Modells – in diesem Fall der neuen A-Klasse – bevorsteht, wird nicht einfach nur ein Vorhang gelüftet. Von Zürich aus hieß es sich den Weg in die schöne Schweizer Stadt am Genfer See per Schnitzeljagd zu erarbeiten. Weiterlesen »

Laureus 2012: Hello London!

Sonntag morgen, ich hatte brav gepackt und mich um 6.00 Uhr auf den Weg zum Flughafen gemacht, freute ich mich bereits die eisigen Temperaturen hinter mir zu lassen und gegen „milde“ +2° in London einzutauschen. Doch der damit kommende Schnee legte den britischen Flugverkehr lahm, 30% der Flüge wurden gestrichen und auch ich trudelte erst 5h später im Londoner Hotel The Royal Horseguards ein. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Impressionen Tag 2

Colosseum, Pantheon, spanische Treppe, Trevi-Brunnen – die Sehenswürdigkeiten in Rom sind wahrscheinlich jedem bekannt und auch ich habe sie im Urlaub mit der Familie bereits gesehen, Gutes kann man sich aber immer wieder angucken und besonders an so einem sonnigen Tag ist ein gemütlicher Spaziergang durch Rom doch das Schönste.

Sportlich ging es in den Straßen vor dem Colosseum zu, die früherer Disziplinen wurden von Profi-Sportler nachgestellt und mit einer kleinen Fahnen-Parade zeigte die Stadt ihren ganzen Stolz. Zum Abschluss am Abend ging es dann direkt gegenüber der ältesten Sporthalle zu einem fantastischen Dinner über den Dächern von Rom. Besser kann ein Abend in dieser romantischen Stadt wohl kaum enden. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Meine Testfahrt

Offengestanden hatte ich vor dem römischen Verkehr einen heiden Respekt. Dies sollte sich gleich am ersten Tag bestätigen und so war ich sehr froh mit dem werten Kollegen Mike durch die Stadt zu flitzen. Es wird nicht geblinkt, dafür umso häufiger gehupt, Ampeln oder Zebrastreifen werden gnadenlos übersehen, auf dem Fenster rufen hingegen ist besser als jedes Warnlicht. Ja, ab und zu krallte ich mich in die Sitze und kniff die Augen zu. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom

Eine Pressekonferenz kann manchmal einen trockenen Beigeschmack haben, da man mit Informationen überschüttet wird. Ganz anders aber in der White Gallery bei der VW Up! Präsentation. Nach einem einführenden Vortrag über die Zielgruppe und das für junge Leute zugeschnittene Modell, folgte die Premiere des neuen Spots, der die Abschaffung von großen Formaten humorvoll transportiert – große Telefon, große Schulterpolster, große Computer, all das gehört der Vergangenheit an und so machen auch große Autos langsam Platz für den Kleinstwagen Up!. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Impressionen Tag 1

Ende Oktober verriet ich in einer kleinen Preview bereits, dass es für mich ein Wochenende nach Rom ging. Raus aus dem Nieselregen, rein in die Sonne, südliche Atmosphäre und hunderte, verwinkelte Straßen – denn genau darum ging es, die Stadt zu nutzen, um das brandneue VW Modell Up! zu testen, welches Morgen auf den Markt kommt.

Nach der Ankunft ging es in die White Gallery, ein Concept-Store mit einer traumhaften Auswahl an Designer Kleidung von Céline, Dolce & Gabanna oder Jil Sander, ergänzt von hunderten Accessoires zum verlieben – darunter auch ein weißer und schwarzer Up!. Auf die Pressekonferenz folgte ein exklusives Konzert, anschließend hieß es das Auto testen – dazu aber später mehr – und schließlich typisch italienisch rustikal Pizza und Pasta essen. Ciao Roma! Weiterlesen »