Laureus 2012: Hello London!

Sonntag morgen, ich hatte brav gepackt und mich um 6.00 Uhr auf den Weg zum Flughafen gemacht, freute ich mich bereits die eisigen Temperaturen hinter mir zu lassen und gegen „milde“ +2° in London einzutauschen. Doch der damit kommende Schnee legte den britischen Flugverkehr lahm, 30% der Flüge wurden gestrichen und auch ich trudelte erst 5h später im Londoner Hotel The Royal Horseguards ein. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Impressionen Tag 2

Colosseum, Pantheon, spanische Treppe, Trevi-Brunnen – die Sehenswürdigkeiten in Rom sind wahrscheinlich jedem bekannt und auch ich habe sie im Urlaub mit der Familie bereits gesehen, Gutes kann man sich aber immer wieder angucken und besonders an so einem sonnigen Tag ist ein gemütlicher Spaziergang durch Rom doch das Schönste.

Sportlich ging es in den Straßen vor dem Colosseum zu, die früherer Disziplinen wurden von Profi-Sportler nachgestellt und mit einer kleinen Fahnen-Parade zeigte die Stadt ihren ganzen Stolz. Zum Abschluss am Abend ging es dann direkt gegenüber der ältesten Sporthalle zu einem fantastischen Dinner über den Dächern von Rom. Besser kann ein Abend in dieser romantischen Stadt wohl kaum enden. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Meine Testfahrt

Offengestanden hatte ich vor dem römischen Verkehr einen heiden Respekt. Dies sollte sich gleich am ersten Tag bestätigen und so war ich sehr froh mit dem werten Kollegen Mike durch die Stadt zu flitzen. Es wird nicht geblinkt, dafür umso häufiger gehupt, Ampeln oder Zebrastreifen werden gnadenlos übersehen, auf dem Fenster rufen hingegen ist besser als jedes Warnlicht. Ja, ab und zu krallte ich mich in die Sitze und kniff die Augen zu. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom

Eine Pressekonferenz kann manchmal einen trockenen Beigeschmack haben, da man mit Informationen überschüttet wird. Ganz anders aber in der White Gallery bei der VW Up! Präsentation. Nach einem einführenden Vortrag über die Zielgruppe und das für junge Leute zugeschnittene Modell, folgte die Premiere des neuen Spots, der die Abschaffung von großen Formaten humorvoll transportiert – große Telefon, große Schulterpolster, große Computer, all das gehört der Vergangenheit an und so machen auch große Autos langsam Platz für den Kleinstwagen Up!. Weiterlesen »

VW Up! Präsentation in Rom: Impressionen Tag 1

Ende Oktober verriet ich in einer kleinen Preview bereits, dass es für mich ein Wochenende nach Rom ging. Raus aus dem Nieselregen, rein in die Sonne, südliche Atmosphäre und hunderte, verwinkelte Straßen – denn genau darum ging es, die Stadt zu nutzen, um das brandneue VW Modell Up! zu testen, welches Morgen auf den Markt kommt.

Nach der Ankunft ging es in die White Gallery, ein Concept-Store mit einer traumhaften Auswahl an Designer Kleidung von Céline, Dolce & Gabanna oder Jil Sander, ergänzt von hunderten Accessoires zum verlieben – darunter auch ein weißer und schwarzer Up!. Auf die Pressekonferenz folgte ein exklusives Konzert, anschließend hieß es das Auto testen – dazu aber später mehr – und schließlich typisch italienisch rustikal Pizza und Pasta essen. Ciao Roma! Weiterlesen »

Preview: Ciao Roma!

Heute Morgen hieß es für mich in den Flieger nach Rom steigen, und obwohl die Maschine nach Frankfurt gecancelt wurde, dann noch der Anschlussflieger mit Verspätung glänzte, kam ich gerade noch rechtzeitig zum Konzert und der Präsentation vom neuen Up!. Was ich hier so treibe und was das genau heißt? Wird jetzt noch nicht verraten! Soviel bleibt aber zu sagen: Rom ist genau die richtig Stadt zum testen!

IAA 2011: VW Group Night

Bevor die Internationalen Automobil Ausstellung ihre Pforten offiziell der Presse öffnet, veranstaltet Volkswagen die fast schon legendäre VW Group Night am Abend zuvor. Den 2.000 geladenen Journalisten wurden somit gestern erneut in der Frankfurter Ballsporthalle exklusiv spezielle neue Modelle des Konzers vorgestellt: Weiterlesen »

IAA 2011: Jaguar Drive

12. September. Frankfurt am Main. Es ist der Vortag der Internationalen Automobil Ausstellung, kurz IAA. Bevor es am Abend auf die VW Group Night gehen sollte, hieß es erst einmal Jaguar fahren. Aber nicht den Jaguar CX-16 (den sollte es erst später geben), sondern in den letzt gebauten Modellen des Jaguar E-Type. Die Rolle des Fahrers an diesem sonnigen Nachmittag übernahm Schauspieler Kai Wiesinger, ich als Beifahrer war quasi der Routennavigator durch Mainhattan. Weiterlesen »

Das französische Label Maison Martin Margiela designt nicht nur wunderbare Mode. Seit letztem Jahr lockten immer wieder einzelne Projekte verschiedene Räume auszustatten. Jetzt wurden sie beauftragt, das Erdgeschoss, 7 Suiten und 10 Zimmer des Pariser Hotels Maison Champs-Elysées neu zu gestalten. Das Luxushotel wurde bereits 1866 vom Architekten Jules Pellechet errichtet, liegt im noblem 8. Bezirk und soll im April 2011 neu eröffnen. Wie könnte es aussehen? Vielleicht wie der Margiela Shop in Moskau auf den Bildern anbei? Wir sind gepsannt.

Bilder: maisonmartinmargiela.com

Innenhof mit dem Cafe "Old Fashion Bar"

Um meine neue Wahlheimat die Schweiz  besser kennen zu lernen, musste ich natürlich auch die größte Stadt Zürich besuchen. Aufgrund des guten Wetters sparte ich mir allerdings erstmal die Museen (wirklich nur erstmal!)  und erkundete hauptsächlich die Bahnhofsstraße. Als eine der größten Einkaufsmeilen Europas, gibt es wirklich alles was das Herz begehrt: Von  Gucci, Prada und Hèrmes über typische schweizer Modelabels wie Bally (Flagshipstore) und Akris bis hin zu Tiffany und einen coolen Applestore – es bleibt kein Wunsch unerfüllt. Zwischendurch immer wieder begrünte kleine Innenhöfe mit ruhigen, süßen Cafés. Auf der Straße dürfen eigentlich keine Autos fahren, aber immer wieder brummen dann doch zwischen den Straßenbahnen die neusten Modelle von Maserati, Ferrari und Co. auf  (mir wurde dann erklärt welche neue Karosse mich da gerade so atemberaubend streift – ein bisschen hab ich was zu diesen Pferdestärken gelernt).

Weiterlesen »