Der Fotograf und Videokünstler Nick Knhight präsentierte beim gestrigen British Fashion Award seinen neuen Kurzfilm To Lee, with Love, Nick – A Tribute to Alexander McQueen by Nick Knight in dem er den verstorbenen Modedesigner Alexander McQueen ehrt. Dieser hatte den Award für Outstanding Achievement in Fashion Design bekommen und im Video lebten einige seiner bekanntesten Kleidungsstücke nocheinmal auf, bevor sie an das Costume Institute am Metropolitan Museum of Art für eine Ausstellung gehen. Den Soundtrack des Clips singt die Gute Björk, gestylt wurden die ausschließlich schwarzen Models von Edward Enninful.

‚This film is my way of speaking about a very unique and important person who changed my life. My desire was to speak in some way about the dark and the light contained within Lee, and within us all.“
Nick Knight

Kitsuné SS 2011

Die frrische Spring/Summer 2011 Kollektion des französischen Labels Kistuné wird uns in einem anschaulichen Video präsentiert: Hadrien und Nane ziehen im Wettkampf die Kleidung der neuen Kollektion mit dem Namen Reporter so schnell es geht an und wieder aus. Die Musik ist vom neuen Kitsunè Maison 10 Album „The Fireworks Issue“, auf das wir ja bereits letzte Woche hingewiesen hatten und dass vorgestern offiziell erschien. Also, seht selbst wer den Wettlampf gewinnt – und was für schöne Kleidung uns im nächsten Jahr erwartet: Weiterlesen »

Acne Cruise Collection 2011

Acne hat sich für die Präsentation der Cruise Collection 2011 mal was anderes einfallen lassen: Michelle Jank und Collider Films zeigen die neusten Kreationen des schwedischen Labels im wunderbaren Video Concrete Island. In einer fortlaufenden 360 Grad Fahrt, die eigentlich aus vielen einzelnen Bildern der Kameras entstanden ist, werden die einzelnen Stücke der Kollektion nach und nach beeindruckend und wie ein eigenständiges Kunstwerk aufgeführt. Also freut euch auf nächtse Woche, wenn wir euch das Video präsentieren.

Phoenix

Am Samstag war es soweit: Die Beck’s Music Experience feierte den Abschluss eines erfolgreichen Musikjahres in der Station Berlin (Messegelände der Premium). Als sich um 20h die Halle proppen voll war, ging es los mit Paul Smith. Der Frontsänger von Maximo Park schlägt jedoch als Solosänger eher ruhigere Takte an, was eher zum Chillen angeregte und sehr gut zu den Beck’s Bierchen passte.

Als nächstes kamen The Ting Tings auf die Bühne und brachten mit ihren Hits wie That’s not my name und Shut up and let me go die Menge zum mitsingen. Die erhofften Songs vom neuen Album (erscheint 2011) blieben leider aus, trotzdem wurde getanzt und lautstark mitgesungen. Weiterlesen »

MTV EMA 2010

Kurzfristiger Tipp für heute Abend – also in 1h Stunde um genau zu sein: Unser Lieblingsmusiksender MTV vergibt die European Music Awards aka EMAs an die erfolgreichsten Sängerinnen und Sänger Europas 2010.

Host des Abends ist die bezaubernde Eva Longoria, die für uns hoffentlich ähnliche Überraschungen wie das Rap-Video im Gepäck hat. Besonders freuen können wir uns über Performances von Katy Perry, Kes$s, Shakria, 30 Seconds to Mars, Rhianna, Plan B, Dizzee Rascal, Linkin Park, B.o.B., Kid Rock, Bon Jovi, Hayley Williams, Miley Cyrus und den (achtung Schreiattacke!) Kings of Leon. Weiterlesen »

Lykke Li

Gestern Abend fand im Heimathafen Neukölln das restlos ausverkaufte Konzert von Lykke Li statt. Die schwedische Sängerin überzeugte bereits in ihrem ersten Album mit melancholischem Elektro-Pop sowie einer zarten und zugleich kräftigen Stimme.

Auf der Bühne nun gab sie neben dem bekannten Little Bit ein paar neue Lieder zum Besten, wie zum Beispiel Get some und Paris Blue. Diese beiden wurden zwar erst letzte Woche auf ihrer Website zum Free Download zur Verfügung gestellt (hier ), wurden aber vom Publikum mitgegrölt als ob sie nie etwas anderes gehört hätten. In der kleinen zierlichen Dame steckte aber noch mehr. Sie griff selbst zum Schellenring, trommelte aufs Schlagzeug ein und gab mit ihrer Backgroundsängerin eine kleine Rap-Einlage zum Besten. Das musste einfach von mir in einem kleinen Video festgehalten werden. Weiterlesen »

Hm, ist das jetzt der neue Trend oder sollte man sich (besonders als männliches?) Model eine zweite Karriere abseits des Catwalks erarbeiten?! Nachdem Kiki hier bereits über Materias neue Single Endboss berichtete hat Lagerfeld-Muse Baptiste Giabiconi seine erste Single „Showtime“ im französischen Fernsehen (Video unten) vorgestellt – die wurde übrigens von 50 Cent gemixt. Lagerfeld soll ihn ja angeblich immer wieder dazu ermutigt haben ein Pop-Star zu werden…nun gut. Gerade arbeitet er noch an seinem Debüt-Album – man darf also gespannt bleiben.

Weiterlesen »

Wie bereits berichtet, wurde der erste Abend des Berlin Festival 2010 auf Grund von Sicherheitsgründen vorzeitig abgebrochen. Jetzt kommt die versprochene Wiedergutmachung. Am 8.Dezember 2010 findet die Berlin Festival Zugabe in der Arena Berlin statt. Somit bekommen wir doch noch Fatboy Slim und 2manydjs zu hören.

Berlin Festival Zugabe

Und da die Acts ja eigentlich im Programm des Berlin Festivals waren, ist die Veranstaltung für alle ehemaligen Festivalbesucher umsonst. Hierzu müsst ihr euch aber unbedingt auf der Website www.berlinfestival.de/zugabe anmelden, dann bekommt ihr ein eticket (Anmeldung bis 1.11.2010 möglich). Zur Zugabe dann nicht vergessen eurer altes Festivalbändchen mitzubringen. Weiterlesen »