Innenhof mit dem Cafe "Old Fashion Bar"

Um meine neue Wahlheimat die Schweiz  besser kennen zu lernen, musste ich natürlich auch die größte Stadt Zürich besuchen. Aufgrund des guten Wetters sparte ich mir allerdings erstmal die Museen (wirklich nur erstmal!)  und erkundete hauptsächlich die Bahnhofsstraße. Als eine der größten Einkaufsmeilen Europas, gibt es wirklich alles was das Herz begehrt: Von  Gucci, Prada und Hèrmes über typische schweizer Modelabels wie Bally (Flagshipstore) und Akris bis hin zu Tiffany und einen coolen Applestore – es bleibt kein Wunsch unerfüllt. Zwischendurch immer wieder begrünte kleine Innenhöfe mit ruhigen, süßen Cafés. Auf der Straße dürfen eigentlich keine Autos fahren, aber immer wieder brummen dann doch zwischen den Straßenbahnen die neusten Modelle von Maserati, Ferrari und Co. auf  (mir wurde dann erklärt welche neue Karosse mich da gerade so atemberaubend streift – ein bisschen hab ich was zu diesen Pferdestärken gelernt).

Weiterlesen »