Designer for Tomorrow Award 2015 | Preparation Day

Der Designer for Tomorrow Award geht in die nächste Runde. Nur einige Tage nachdem die neuen, fünf Finalisten erfahren haben, dass sie unter die Top 5 gekommen sind, finden sie sich schon in Berlin. Im Gebrüder Fritz nehmen sie am Preparation Day teil – lernen sich untereinander kennen und kriegen den ersten Input zu Kollektionsaufstellung sowie ein Media-Training und Fotoshooting.

Zudem wird genau an diesem Tag der neuen Schirmherr enthüllt: nach Marc Jacobs, Stella McCartney und Tommy Hilfiger, wird Zac Posen in diesem Jahr als Designer die Newcomer begleiten. Vor Ort gab es auch einen ersten Einblick in die Arbeiten der Fünf, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will.

Oben seht ihr den ersten Komplettlooks (von links nach rechts): Syed Shahid Nisar, Victoria Irving, Mareike Massing, Oksana Anilionyte und Nicolas Martin Garcia. Hie gehts zu den Details: Weiterlesen »

Holly Golightly hält ihr "Frühstück bei Tiffany" (1961)

Das kleines Schwarze, besser bekannt als Little Black Dress ( LBD), gefiel zwar schon Coco Chanel, kein anderer als Audrey Hepburn aber etablierte das chice Kleid in den Kleiderschränken der Frauen durch ihre Rolle als Holly Golightly in Frühstück bei Tiffany. Damals designte der wunderbare Hubert de Givenchy das bekannte Stück und prägt bis heute die folgenden Generationen von Designern. Weiterlesen »

Gestern Abend fand zum 13. Mal die Victoria´s Secret Show in New York statt. Die weltweit größte Lingerie-Modenschau wird auch als „Superbowl der Supermodels“ bezeichnet. Über den typisch pinken Teppich gingen unter anderem Carine Roitfeld und ihre Tochter Julia, Alexander Wang, Zac Posen und die Hilton-Schwestern. Akon und Katy Perry sorgten in diesem Jahr für die musikalische Untermalung, während die folgenden Schönheiten die neusten VS-Modelle präsentierten: Alessandra Ambrosio, Rosie Huntington-Whiteley, Chanel Iman, Adriana Lima, Lily Aldridge…

Victoria´s Secret

Weiterlesen »

Am 08. Juni 2010 fand die Verleihung der CFDA-Awards, der Mode-Oscars, in New York statt. Der Event um den begehrtesten Mode-Preis der USA wurde in der Alice Tully Hall abgehalten und war an Glanz und Glamour nur schwer zu übertreffen. Die anwesenden Stars und Sternchen hatten sich ordentlich ins Zeug gelegt um vor der versammelten Mode-Elite zu bestehen. Besonders schön: Alexa Chung in einer Kreation von Marc Jacobs und Atelier Swarovski und Devon Aoki in Zac Posen.
Auf dem grauen Teppich zeigten sich bis auf Jessica Biel und SJ Parker allerdings nur wenige Farbtupfer. Der Fokus lag eindeutig auf den Klassikern Schwarz und Créme.
Weiterlesen »