MyFDB

Jeder Filmbegeisterte kennt die Website IMBb (Kurzform für Internet Movie Database), eine Plattform, auf der es Kurzbeschreibungen, Angaben der Schauspieler und sämtliche Fakten zu allen Filmen gibt, die die Industrie so hervorbringt. Auf MyFDB – My Fashion Database – kommt nun das Pendant für die Mode! Dort könnt ihr ab sofort alle Leute, Unternehmen, Marken und Publikationen aus der Fashion Industrie gut sortiert und übersichtlich finden. Bei den Labels, die von A.F. Vandervorst über Balenciaga und Calvin Klein bis hin zu Zadig & Voltaire reichen, stehen die gesammelten Kampagnen, Produktionen für Magazine und offiziellen Websites übersichtlich in der neuen Datenbank. Das Follow-Feature (oben links) erlaubt es favorisierten Marken oder Person zu folgen und für Professionelle in der Modebranche besteht die Möglichkeit sich ein Profil erstellen und seine Arbeiten somit auch in der Datenbank dokumentieren zu lassen. Weiterlesen »

Jessica Stam - Dior Haute Couture - 2007

In den vergangenen Tagen jagt ein Groß-Event das nächste: erst die „royale Hochzeit des Jahres/Jahrzehnts/Jahrhunderts“ (das liegt im Auge des Betrachters), ein nahezu friedlicher 01. Mai in Berlin und heute Abend die Costume Institute Gala des New Yorker Metropolitan Museum of Art. Die jährlich stattfindende Charity-Gala (Mit-Veranstalterin ist übrigens Anna Wintour) gibt bekannten Designern die Gelegenheit – eine von vielen – ihre Musen (Schauspielerinnen, Models – kurzum Stars) in den aktuellsten Kreationen zu kleiden. Das führt unweigerlich dazu, dass man eine große Menge hübscher Menschen in Oscar-reifen Abendroben auf einmal zu Gesicht bekommt. Anbei einige meiner Favoriten der letzten Jahre.

Weiterlesen »

Folgend eine kleine aber feine Auswahl an Schnappschüssen rund um die vergangene Mercedes Benz Fashion Week Berlin S/S 2011. Vier Tage, 17 Veranstaltungen, gefühlte 39,8°C, tolle Menschen, verrückte Menschen (schließt sich ja nicht aus) und natürlich FashionFashionFashion.

Mittwoch, 07.07.2010, Die Münze/Berlin

Die im Vorfeld groß angekündigte Präsentation von Calvin Klein „World of Calvin Klein“ fand heute in Anwesenheit der CK-Aushängeschilder Diane Kruger (präsentierte den neuen Damenduft Calvin Klein Beauty), Kellan Lutz und Zoë Saldana statt. Wie das Wort Präsentation bereits verrät handelte es sich nicht um eine Show, sondern um eine Installation des Architekten J. Mayer H., in welche die neuen CK Kollektionen (Apparel & Accessoires CK Collection, CK Calvin Klein, CK Jeans, CK Underwear) eingebaut waren. Die neue Mode durfte an sehr starren und teilweise sehr nackten Modellen bewundert werden. Besonders schön fand ich ein großes, weißes, futuristisches Etwas, auf dem die Models so aufgereiht waren als würde man der Terrakotta-Armee begegnen – nur eben besser angezogen.

PS: Mode hin oder her, im Freien gab es zwei gut besuchte Flatscreens – die zwar auch nicht zum Sieg verhalfen, aber immerhin das Spiel zeigten.