RoyalBLUSH

Auf der Berlin Fashion Week veranstaltete der Green Showroom (dazu später mehr) eine Modeschau in den Räumlichkeiten des Adlon Hotels, bei dem ich auf das Eco-Luxury-Label RoyalBLUSH aufmerksam geworden bin. Die Designerin dahinter ist die Schweizerin Jana Keller, die sich von der Schweizer Bergwelt inspirieren lässt und wunderschöne Rucksäcke, Taschen und Lederaccessoires in Knotentechnik anfertigt. Und warum nun eco? Neben ausgewähltem Kalbsleder benutzt die Designerin Nanai Lachshaut von Biolachsfarmen. Diese Haut ist normalerweise ein Abfallprodukt aus der Lebensmittelindustrie und findet somit eine wirklich schöne Verwertung. Bei der Anfertigung wird auf italienische Handwerkskunst gesetzt, die in lokale Produktionsstätten umgesetzt wird. Die goldenen Verschlüsse der Gürtel und Armbänder sind Magneten, die sich leicht verschließen lassen und mal eine schöne, unverschnörkelte Abwechslung sind. Schweizer Handarbeit, wirklich unschlagbar!

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH

RoyalBLUSH