Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Vor gut zwei Jahren gründeten Thomas Bentz und Oliver Lühr Achtland in Berlin und zeigen seither eine Händchen für weibliche Mode. Namensgeberin des Labels ist die Königin Achtland, eine Figur aus der irisch-keltischen Mythologie, die unzufrieden mit der Auswahl an irdischen Männern war und sich einen Gott als Mann nahm. Sie dient wohl auch als tragende Inspiration, um die das Designer-Duo jede Saison eine neue Kollektion entwickelt.

„Achtland soll die Spannung verkörpern, die im Spiel mit Gegensätzen entsteht: Zum Beispiel in der formalen Eleganz eines viktorianischen dress shirts gepaart mit der Weiblichkeit eines Seiden-Georgettes oder die strenge architektonische Linienführung, die sich in unseren Abendkleidern wiederfindet“ so Oliver Lühr.

In ihrer aktuellen Herbs/Winter 2013 Kollektion, die den Titel „LA → Verbier“ trägt, verbinden Bentz und Lühr zum Beispiel die Ski-Mode der 70er Jahre mit Elementen der Surfer-Kleidung aus Kalifornien. So entstehenden Bleistiftröcke mit körperbetonten Streifen, klassische Kleider mit Algen-Print oder sportliche College-Jacken mit Lederapplikationen in Rosé, Weiß und einer ganzen Palette von Blautönen.

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Achtland Lookbook Herbst/Winter 2013

Fotos via Achtland Press

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.