25
Jan 13

Beauty: Die besten 5 Make-Up Tipps für den Alltag von MAC Senior Artist Christina Vacirca

Nina (The Random Noise) & MAC Senior Artist Christina Vacirca

Eigentlich hätte der Titel auch “Worauf ich achten sollte, wenn ich mich ungeübt schminke” heißen können, denn wie angekündigt gebe ich heute ein paar Tipps und Tricks von MAC Senior Artist Christina Vacirca weiter, die sie Kiki und mir im Rahmen der Berlin Fashion Week verraten hat. Also aufgepasst meine Lieben!

1. Typ: hell bleibt hell, dunkel bleibt dunkel. Typgerecht ist hier das Stichwort, denn wie bereits erwähnt wird aus meinen blonden Haaren und meiner hellen Haut niemals ein südländischer Typ. Auch im Sommer nicht!

2. Foundation: Die richtige Foundation zu finden, ist laut Christina keine große Herausforderung. Demnach reicht ein einziger Besuch bei der Kosmetikfirma des Vertrauens aus, um den richtigen Ton für die eigene Hautfarbe zu finden. Achtung: wer hierbei auf Expertenmeinung verzichten muss, dem sei gesagt: um den richtigen Farbton zu wählen, wird die Foundation versuchsweise nicht wie laienhaft üblich auf dem Handrücken aufgetragen, sondern stattdessen an der Kinnkante. Diese stellt nämlich nachher den Übergang von Make-up und original Farbton am Hals dar und der sollte selbstverständlich ineinander übergehen. Wer möchte, und im Sommer schnell braun gebrutzelt von der Sonne wird, kann sich außerdem zwei Foundations für die warme und kalte Jahreszeit zulegen.

3. Auftragen: Damit das Gesicht nicht zugekleistert aussieht, verriet uns Christina, muss man nicht das gesamte Gesicht mit der Foundation bedecken. Vor allem die T-Zone, sprich Stirn, Nase, Kinn, neigen zu Unreinheiten und sich daraus ergebnen farblichen Unterschieden. In dieser Zone ist die Anwendung von Make-up sinnvoll. Anders sieht es hingegen im Bereich der Wangen aus, der nur einer teilweisen bis gar keinen Schönheitskorrektur bedarf. Lokal kann natürlich auch an einzelnen kleinen Stellen, wie zum Beispiel unter den Augen, mit Farbe ausgeglichen werden.

4. Augenbraue: Für die perfekte Augenbraue darf man sowohl oberhalb als auch unterhalb dieser einzelne Härchen zupfen. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Braue zu 2/3 ansteigt und zu 1/3 abfällt, damit die richtige Form erzielt wird.

5. Feuchtigkeit: Eine gepflegte Haut ist das A und O vor jeder Make-up Anwendung. Dazu zählt auch die Behandlung mit einer Feuchtigkeitscreme. Denn selbst die beste Foundation und der beste Concealer helfen nicht, wenn die Haut trocken ist und unschöne Schüppchen bildet. Denn hierbei gilt: ist die Foundation erst einmal aufgetragen, so würde die darauf folgende Behandlung mit einer Feuchtigkeitscreme das ebenmäßige Bild zerstören.

Und wieder gebührt Christina ein großer Dank, durch deren großes Wissen hoffentlich nun auch ihr profitiert!

5 Make-Up Tipps für den Alltag

Fotos: Kiki Albrecht / The Random Noise

Tags: , , ,

Kommentare: