16
Jan 13

Berlin Fashion Week: Fitting von C’est Tout & Designerin Katja Will im Interview

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

C’est Tout – das ist für mich französischer Chic, der auf Bohemien trifft. Eine Frau, die immer gut angezogen ist, aber nie angestrengt aussieht. Designerin Katja Will steckt dahinter und beweist, das Berlin neben den Avantgarde-Designern auf der Berliner Modewoche auch eine chice Romantik zu bieten hat, wie sie zum Beispiel Isabel Marant in Paris vertritt. Im Gespräch während des Fittings erzählt sie von der neuen Kollektion und dreht zu Anfang das förmliche Interview gleich mal um.

Katja Will: Eine Jacke von uns heißt Kiki in der neuen Kollektion!

The Random Noise: Ach wirklich, wieso, nach wem?

Einfach so. Bei der Jacke dachte ich einfach an Kiki. Manchmal gibt es ein Oberthema, aber eigentlich finde ich, dass der Name auch zum Kleidungsstück passen soll, das ist kein kleines Projekt. Und die Jacke ist einfach sehr Kiki, schwarz und mit Lederpatches an den Schultern. Sehr  C’est Tout Style, und Kiki hat einfach etwas französisches, etwas leichtes, aber ist irgendwie chic, selbstverständlich und cool.

Was erwartet uns in der neuen Kollektion?

Der Titel ist „Poésie Noire“, inspiriert von der Dunkelheit und der Nacht, die das Zentrum der Kollektion bilden. Dies wird aufgefrischt mit Weiß, das gibt dem Ganzen etwas leichtes, modernes, macht alles etwas frischer. Und dennoch ist die Kollektion sehr clean und schlicht. Wir haben in den letzten Saisons sehr viel mit Mustern und Farben experimentiert, nun konzentrieren wir uns wieder auf die Essenz von C’est Tout, die den Pariser Chic straßentauglich macht und 24 Stunden selbstverständlich chic und tragbar ist.

So wie der Spruch dort an der Wand: “Kleider für den großen Auftritt und den kleinen bewegenden Moment”?

Das war der Claim der allerersten Stunde. Es sind Sachen, die du jeden Tag tragen kannst, chic sind, aber dennoch entspannt und mit den richtigen Accessoires kann man mit den Looks spielen und diese für den Alltag oder eben den Abend interpretieren.

Welches Ereignis hat sich in der letzten Zeit für die Kollektion beeinflusst?

Ich schaue von meiner Wohnung immer auf einen kleinen Friedhof, der ist sehr magisch und mystisch, hat aber auch trotzdem diese Ausstrahlung und eine gewisse Ruhe. Abends, wenn es dunkel und schwarz ist, strahlt er auch eine Würde und Eleganz aus, die groß und mächtig ist. Dies und alles drum herum haben mich inspiriert, auch Kirchen, die Nacht und Sterne, die Ruhe. Ich glaube diesen Spirit kriegt man auch in der Kollektion sehr gut mit.

Welche Rolle spielen die Accessoires in der Kollektion?

Sonst waren diese ja immer relativ clean, bei der Show spielen diese nun eine größere Rolle. Diese Saison haben wir keine Farb- oder Musterthemen, daher spielen wir mehr mit Accessoires. Das macht das Ganze impulsant und stark. Dafür haben wir mit Lorand Lajos zusammen gearbeitet. Ich habe ihm die Kollektion erklärt und das ich Turbane, Steine und einen Hauch Romantik sehe. Zu dem Cleanen mag ich sehr gerne auch einen gewissen Bohemien Touch, wie ein Engel: Ohrringe, Flügel oder Steinchen, die das Harte dann bewusst brechen durch diese weichen Elemente. Leder und Federn kommen eigentlich in jeder unserer Kollektionen vor, die werden nun dort umgesetzt.

Wie hat sich die C’est Tout Frau im Laufe der Jahre entwickelt?

Man geht eigentlich immer Kurven, biegt mal ab, guckt sich hier und dort um. Und besonders in der letzen Saison haben wir uns die Fragen gestellt: Wohin geht sie? Was macht sie aus? Sie liebt den chicen Look, aber auf entspannte, tragbare Art. Sie sieht aus, als ob sie sich gar keine Mühe geben müsste, hat sie aber natürlich doch, nur das ist eben die Kunst: wenige Looks im Kleiderschrank zu haben, die kombinierbar sind. Daher gehen wir auch mit einer kompakten Kollektion und einem straffen Programm auf die Messe. Es sind kombinierbare Key-Looks, die Seide, Leder und Jersey vereinbaren und mit dezenten Details arbeiten. Die man gerne trägt, chic sind und bequem. Ready to Wear – für jeden Tag.

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Berlin Fashion Week: Fitting von C'est Tout

Fotos: Kiki Albrecht / The Random Noise

Tags: , , ,

Kommentare: