Sarah & Nike von This is Jane Wayne

Letzte Woche feierten die zwei Kolleginnen Sarah und Nike den Relaunch ihres großartigen Blogs This is Jane Wayne. Sie switchten nicht nur von Blau zu Rosa, sondern zeigen sich auch in einem schlichteren Layout, klaren Kategorien und haben ein Forum hinzugefügt. Was es damit auf sich hat und wie es zu diesem Schritt kam, haben die Beiden mir in einem 5-Fragen Interview beantwortet.

Herzlichen Glückwunsch, sieht fabelhaft aus eure neue Seite. Wie kam es zu dem Relaunch und neuen Look der Seite?
Dankedankedanke, du Liebe. Weißt du, wir wollten schon lange lange eine Veränderung der Seite. Nach zwei Jahren kann man das Ganze ja doch nicht mehr sehen – und schon gar nicht mehr, wenn man den lieben langen Tag drauf schaut. Mit dem Ende des Netzwerks Musenet haben wir also gedacht, dass es ein ganz schöner Neustart wäre, direkt mit neuem Design und ein paar inhaltlichen Änderungen aufzuwarten. Et voilà: Jane Wayne in rosa ist da!

Was ist weiterhin typisch Jane Wayne, was ist neu?
Eigentlich soll sich nichts Grundlegendes verändern. Das Chaotische an uns Beiden bleibt, bekommt nur einen aufgeräumteren Rahmen (das Design eben). Darüber hinaus versuchen wir uns aber an neuen, festen Rubriken, die bestimmten Tagen zugeordnete werden. Inhaltlich soll’s also wieder richtig stark werden – und weiterhin frisch und sympathisch. Alle Social Media Kanäle sind eingepflegt, Tumblr kommt demnächst auch endlich dazu und ansonsten haben wir das Zeitalter der permanenten, kleinen Veränderungen eingeläutet. Wir wollen flexibler sein und direkter auf Veränderungen reagieren.

Relaunch Party von Sarah & Nike

Du hast es gerade angesprochen – was hat es mit dem Rosa auf sich?
Wir wollten vor allem keinen weißen Hintergrund, wozu sich doch die meisten entscheiden – uns war es zu clean und zu austauschbar. Und doch wollten wir nicht wieder so bunt sein, wie zuvor. Wir haben uns also eine der Farben des alten Designs gepickt und den Hintergrund damit eingefärbt. Natürlich ist rosa girly, aber ich denke, durch die cleanen Strukturen und das fette Logo am oberen Rand der Seite wirkt es weiterhin selbstbewusst und feminin zugleich. Und wer weiß, vielleicht ändert sich die Farbe ja schon ganz bald wieder ;)..

Eine ganz neue Addition ist das Forum. Was steckt dahinter?
Die Idee mit dem Forum kam mir tatsächlich erst in Florenz, als ich mal wieder etwas googelte und in einem ziemlich unübersichtlichen Forum landete – das passiert eigentlich ständig, wenn ich etwas google. „Warum machen wir das eigentlich nicht besser?“ lautete die Frage und jetzt starten wir den Versuch. Wir sind sehr an dem Austausch mit unserem Leser interessiert und hoffen, dass sich unsere Janes und Johns auch über unsere Inhalte hinaus dort austauschen können – gestellte Fragen können wir dann wiederum auf dem Blog thematisieren und so zum Austausch beitragen. Es soll ein Geben und Nehmen sein und ich würde mich sehr freuen, wenn es angenommen wird. Wenn nicht, dann war’s zumindest ein Versuch!

Was können wir demnächst von Jane Wayne erwarten?
Wir versuchen natürlich immer, uns zu verbessern. Aber manchmal braucht man diese Einschnitte, besagte Veränderungen wie ebendiese mit dem Musenet, um wach zu werden und neue Power zu bekommen. Ich glaube, wir sind erwachsener geworden, ohne dabei das kindliche komplett abzulegen und das wird sich natürlich auch in den Inhalten widerspiegeln. Ich weiß selbst noch nicht so genau, was uns erwarten wird und bin also mit gespannt auf das, was passiert. Denn wenn ich das alles jetzt schon wüsste, wäre ich keine Jane.

Lieben Dank für das Interview & weiterhin viel Erfolg euch zwei Großartigen!

Alles neu: This is Jane Wayne

Fotos via This is Jane Wayne

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.