G-Star RAW F/W 2012

Als Jeans-Label eine gelungene Laufsteg Show zu bieten, ist schwer. Den Seidenhosen, lange Roben oder voluminöse Capes wirken dann auf den 25m gerade aus schon besser als Jeans, lockeres Hemd und Sneakers. G-Star RAW war sich dem wohl bewusst und lud anstatt dessen in ihre riesige Lounge auf der Bread & Butter ein, wo sich auf einer großen Bühne eine Tanzperformance abspielen sollte.

Das neue Gesicht der Kampagne, Clémence Poésy kündigte in einem entzückenden blauen Kleid (natürlich G-Star RAW) die Show zu der live Gitarrenmusik gespielt wurde, an. Erst die Herren, dass die Damen, dann in Päärchen und schließlich alle zusammen. Eine Modern-Dance Choreographie die nicht nur unter Beweis stellte, wie flexibel, fest und belastbar die Kleider des niederländischen Labels sind, sondern auch dass Tänzer ganz hervorragende Models sein können.

Die Mode von G-Star RAW zeigt übrigens einen willkommenen Trend auf der größten Jeansmesse der Stadt: Clean Chic! Die Löcher und ausgewaschener Stoff weichen reinen blauen Stoffe und hochgekrempeltem Hosenbein, ein eher sauberer, eleganter Look, den wir ja schon bei den Shows im Zelt bemerkten. Hosenträger, Handschuhe aus Leder und einfarbige Blusen/Hemden runden das saubere Auftreten ab. Ein Bravo für die wirklich innovative Show!

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

G-Star RAW F/W 2012

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.