Kiki und Tana-Maria im Soho House Berlin

Ein Zwischen-Résumé: Was die Berlin Fashion Week bisher so hergab und wo es jetzt hingeht. Alle Beiträge zur Berlin Fashion Week findet ihr, wenn ihr auf die Box auf der rechten Seite klickt!

Die Mercedes Benz Fashion Week für die Saison Fall-Winter 2012 war bisher die coolste Fashion Week, die ich in Berlin mitmachen durfte. Weil es für ein eigenes Projekt am meisten Spaß macht, und mit Kiki sowieso. Nach einem kleinen Fashion Week Recap, dass wir gestern Abend im Soho House Berlin geben durften, geht es für mich wieder nach Paris.

Die Shows: Wir berichteten unter Anderem bereits von Hien Le, Eva & Bernard, Escada Sport, Blame und natürlich der überglamourösen Michalsy Stylenite.

Behind the Scenes: Wir waren Backstage wir bei Alexandra Kiesel, Patrick Mohr (besonders spaßig), Karlotta Wilde und Malaikaraiss.

Die Nächte: Nach der Stylist’s Own Vernissage von Nike, dem Michael-Kors-Opening im Galeries Lafayette und einem Molami-Headphones-Dinner im Restaurant ‚3 Minutes sur la Mer‘ konnte man auch immer noch abtanzen. Wir waren auf der Vans-Party im Department und auf der Patrick Mohr Aftershow im Cookies.

Was noch folgt? Die Kür zum Schluss: Neben den Traum-Kollektionen von Augustin Teboul, Vladimir Karaleev und Issever Bahri erwarten Euch natürlich weitere Backstage-Reports (unter anderem ein sehr nettes Interview mit Stephan Pelger, ein besonders langes mit den Designerinnen von Issever Bahri und ein ganz überraschendes mit Katja Will von C’est tout) ein Special zum Laufsteg-Sound und natürlich ein ganz persönliches Best of Berlin Fashion Week von Kiki und mir. Bleibt also dran!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.