CR - (c) Courtesy Photo

Knapp ein Jahr nachdem sie den Stift bei der französischen Vogue fallen ließ, ergreift sie ihn nun, um ihre Signatur umso prägnanter auf ein halbjährlich erscheinendes, inspiratives Werk zu zeichen: CR – Die initialen der legendären Carine Roitfeld, dienen als Titel ihres ganz eigenen Magazins. Im September erscheint die erste Ausgabe.

“The page has been turned,” erklärt sie der Womens Wear Daily im Artikel über den Launch. “It’s time to find something new, something fresh — for me and for the readers.”

Zweimal jährlich soll das „fashion book“ erscheinen. Es soll inspirieren, es soll tiefgründiger sein als ein monatliches Magazin, mit langen Artikeln. Es soll ein zeitloses Sammlerprodukt werden. Die erste Ausgabe umfasst 288 Seiten, allein ein Drittel davon sind Anzeigen, und kostet in den USA knapp unter 10 Dollar. Natürlich wird es auch in Europa zu haben sein, wo etwa 25.000 verkauft werden (hier in Paris wird man wahrscheinlich vor dem Kiosk Schlange stehen, pardon, vorbestellen müssen…)

War es ein genialer Plan oder juckte es ihr nach einem Jahr Entzug wieder in den Fingern, für ein Magazin zu stehen? Was immer die Beweggründe, wir sind gespannt auf das Resultat!

Bild via WWD

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.