Chanel Byzance Collection

Bei der Byzance Collektion ließ sich Karl Lagerfeld bekanntlich von Coco Chanels Liebe zum byzantinischen Schmuck inspirieren. Zwar hängen die schönen Stücke bereits auf den Verkaufstangen im Chanel-Store, doch nicht immer muss man sich nur für die Arbeiten von Übermorgen interessieren. So veröffentlichte der Chanel Blog ein paar Bilder der feinsäuberlichen Herstellung der Details dieser Kollektion.

Die bunten Steine beispielsweise wurden per Hand aufgenäht, Accessoires wie der Gürtel auch einzeln unter die Lupe genommen und die kleinen Blüten des schwarzen Kleids mit viel Liebe aneinander gereiht. Betrachtet man das Outfit im Close Up und im Gesamtbild, so sind einem diese Besonderheiten nicht immer bewusst. Es wird allerdings verständlich, warum unsere geliebte Chanel-Kleidung überdurchschnittlich viel kostet und das definitiv auf Grund dieser arbeitsintensive Herstellung gerechtfertigt ist.

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection

Chanel Byzance Collection