By Malene Birger SS 2012

Ein Blick ins Nachbarland Dänemark, wo letzte Woche die Copenhagen Fashion Week über die Bühne ging. Ähnlich wie bei uns in Berlin teilen sich dort auch viele kleine Labels die Bühne mit einigen bekannteren Marken. By Malene Birger zeigte am Wochenende und gehört schon zu den Namen, die man aus dem einen oder anderen Modemagazin kennt.

Sophisticated und doch sexy, dass sind die Looks der dänischen Desigerin Malene Birger immer. Der Einfluss des Trend-angebenden Labels Jil Sander ist jedoch auch bei ihr klar vorhanden: Dicke Blocksteifen, weiße Anzüge, kräftige Farbakzente in Pink und Grün. Ihre bekannt verspielten Details wie die goldenen Applikationen an Kragen, Schulter oder Rocksaum transportieren ihre Kollektion aber in eine viel fimininere Richtung, die kurzen Schlapphüte und weiten Hosen lassen nur einen Hauch von 70er Jahren zu und ergeben eine weibliche Kollektion, von der ich jedes Teil tragen würde. Am liebsten jedoch die eng anliegenden breiten Goldketten und die süßen Kurzjacken mit 3/4 Arm. Zu sehen gab es auch gewagte, aber gekonnte Farbkombination aus Himbeer zu Pfirsich oder Pastellblau zu Kieferngrün, die im Hose zu Bluse-Look den Color-Blocking Trend ideal Businesstauglich machen. Genau solche Mode mag ich. Bravo, Frau Birger!

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012

By Malene Birger SS 2012