24
Jul 12

Der futuristische Visor von Alexander McQueen: Können wir das tragen?

Alexander McQueen FW 2012/2013

Eine Mischung aus Kappe und Sonnenbrille sieht man dort oben vor der Augen der Models blitzen, die mit – wie es scheint – eingeschränkter Sicht die Alexander McQueen Fall/Winter 2012/2013 Kollektion präsentierten. Dieser sogenannte “Visor” kommt nun in durchsichtiger Version auf den Markt, mit UV-Schutz, unisex und angeblich mit dem Zeug dazu das It-Accessoire des Herbstes zu werden.

Kostenpunkt: 295,-€! Nicht gerade wenig – für eine Kombi aus teurem Mützchen und Sonnenbrille gepaart mit dem futuristischen McQueen-Design aber für manche Modefanatiker wohl noch im Budget. Konkret vorstellen kann ich mir die Cap im Berliner Alltag allerdings nicht – hier würde eine Accessoire, das nach Aufmerksamkeit und Mode förmlich brüllt, nur belächelt werden. Dazu ist das Deutsche Modevolk meiner Meinung nach nicht bereit. Wir sind aber gespannt, ob sich die Visors auf der Paris Fashion Week durchsetzten – genau wie die Jil Sander Mützen in der letzten Saison – und werden uns mal umschauen, ob’s auch bei den günstigen Ketten das ein oder andere Pendant geben wird.

Visor von Alexander McQueen

Visor von Alexander McQueen

Tags: , , , ,

Kommentare: