Der Beruf des Hutmachers ist seit dem 19. Jahrhundert leider mehr und mehr ausgestorben. Ich verbinde hauptsächlich Johnny Depp in Alice im Wunderland mit der Kunst der Hutkreation oder Royals bei Polospielen damit, die sich leider besonders ausgefallene und scheußliche Kopfbedeckungen aufsetzten.

Doch verliebt habe ich mich in die Modelle von Noel Stewart. Der Brite lässt sich von moderner Kunst und Architektur inspirieren, für Christian Dior Couture, Oscar de la Renta (I löööve) oder Hussein Chalayan beglückte er zudem bereits die Köpfe dieser Welt. Auf seiner Website findet man neben den aktuellen Kollektionen auch ein Archiv aller Kreationen seit 2007. Mein Liebling ist auf jeden Fall das schwarze aktuelle Hütlein mit den spitzen Zacken. Liebe Königinnen und Prinzessinen, setzt euch doch mal so einen für die nächsten Spiele auf.

Noel Stewart – The Website


Bilder: cecilianam.wordpress.com, corridor40.com, fashion156.com