NEUSS, GERMANY - APRIL 06:  An exterior view is seen prior to the 'Lady Dior As Seen By' Exhibition Opening cocktail and dinner at Langen Foundation on April 6, 2016 in Neuss, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images for Dior)

Der junge Christian Dior war begeistert von Kunst und Architektur. Bevor der sich Mitte der 40er Jahren der Mode widmete, eröffnete der junge Dior eine Galerie in Paris, die damals Joan Miró, Pablo Picasso und als einer der Ersten Salvador Dalí vertrat. In seinen Kollektionen später ist die Liebe zur Kunst in Schnitten, Farben und sogar Namen wiederzukennen, zudem etablierte er eine Kunstsammlung mit Werken von Henri Matisse, Christian Bérard und Gemälden von Leonid und Eugène Berman.

Die Kunst liegt also in der DNA von Dior. „Lady Dior As Seen By“ ist die Kunstsammlung des Hauses, die diese Leidenschaft von Chritian Dior ins 21. Jahrhundert transportiert. Seit 2011 inszenieren zeitgenössische Künstler die ikonische Lady Dior Tasche, unter den mittlerweile 150 Exponaten sind Arbeiten von Nan Golden, Alec South oder Olympia Starry mit dabei. Angefangen in Shanghai, wandert die Ausstellung von Metropole zu Metropole und nimmt bei jedem Halt neue Werke von lokalen Künstlern mit auf. Vor gut zwei einmal Jahren war ich bereits bei der Ausstellungseröffnung in Hong Kong mit dabei.

Aktuell ist die „Lady Dior As Seen By“-Ausstellung in der Langen Foundation in Neuss bei Düsseldorf zu sehen. Im wunderbaren Bau von Tadao Ando sind 35 Exponate ausgestellt, mit dabei auch die neuen Werke der vier deutschen Künstler: Katharina Sieverding und Moritz Wegwerth erforschen die Ästhetik des Objekts in der Fotografie, Helen Feifel spielt mit den Materialien und dem Thema des gebrauchten Objektes während Jan Albers in seiner Keramik der skizzenhaften, ikonischen Form nachgeht. Zudem präsentiert Olympia Scarry ihr zweites Werk für die Sammlung. Weitere Kunstwerke sind auch in der Dior Boutique Düsseldorf zu finden.

Ausstellung „Lady Dior As Seen By“ in der Langen Foundation
Langen Foundation
Raketenstation Hombroich 1
41472 Neuss in Düsseldorf
Öffnungszeiten: 7. bis 9. April 2016
10:00 – 18:00 Uhr | Eintritt frei

Ausstellung „Lady Dior As Seen By“ in der Dior Boutique
Dior Boutique Düsseldorf
Königsallee 30
40212 Düsseldorf
7. bis 9. April 2016

Im Video erzählt Künstlerin Helen Feile über den Entstehungsprozess ihrer Arbeit:

Moritz Wegwerth attends the 'Lady Dior As Seen By' Exhibition Opening cocktail and dinner at Langen Foundation on April 6, 2016 in Neuss, Germany.

MORITZ WEGWERTH – HELLO GORGEOUS, 2016

therandomnoise.com_Helen Feifel mit seinem LDASB Kunstwerk_Credit@Simon Menges

HELEN FEIFEL – UNTITLED, 2016

Katharina Sieverding attends the 'Lady Dior As Seen By' Exhibition Opening cocktail and dinner at Langen Foundation on April 6, 2016 in Neuss, Germany.

KATHARINA SIEVERDING – LADY DIOR / LOOKING AT THE SUN AT MIDNIGHT (BLUE),2016

therandomnoise.com_Jan Albers mit seinem LDASB Kunstwerk_Credit@Simon Menges

JAN ALBERS – DIORFUROR, 2016

therandomnoise.com_Olympia Scarry mit ihrem LDASB Kunstwerk_Credit@Simon Menges

OLYMPIA SCARRY – LE PALAIS, 2016

therandomnoise.com_lady dior as seen by_langen foundation

Bilder: Dior Press