LALA Berlin

It-Bags“ kennen wir alle, auch „It-Shoes“ sind keine Seltenheit und werden jede Saison aufs Neue hinterm Ofen hervorgeholt. Nun sieht es so aus als würde das klitzekleine und doch so schwerwiegende „It“ sich auf ein neues Accessoire stürzen: Schals! Laut der New York Times sind Schals vom gewöhnlichen, Hals-umspielenden, Wärme spendenden Accessoire aufgestiegen – in die Liga der It-Pieces. Hooray. Oder so ähnlich. Die Schals, die sich über ein zusätliches „It“ in der Produktbeschreibung freuen dürfen sind aber doch mehr als nur Schals. Sie werden gebunden, gedreht und gewickelt, als Blusen, Sarongs, Turbane und sogar Maxi-Kleider getragen und individualisiert: „The news is that scarves are functioning as ready-to-wear“. Selbstverständlich hat nicht jedes Tüchlein das nötige Potenzial um in der Champions League der Schals mitzuspielen. Die im NY Times-Artikel erwähnten Teile kommen aus gutem Hause: Missoni, Etro, Yves Saint Laurent, Alexander McQueen. Hier unsere kleine Auswahl:

Matthew Williamson

Alexander McQueen

Missoni

Hermès

Bilder: 1-4 stylebop.com, 5 germany.hermes.com, Zitat: nytimes.com