Kiki & Tana in Paris, März 2012

1.711 Artikel, nächtelanges Tippen, die Paris Fashion Week und Berliner Modewoche, Awards wie der GQ Männer des Jahres, Laureus oder Deutscher Filmpreis, tolle Konzerte und Interviews sowie unzählige fabelhafte Partys – das alles hätten ich vor zwei Jahren wohl nicht so recht geglaubt, als aus der flapsigen Idee eines Modeblogs dann schlussendlich The Random Noise entstand und seinen Weg ins www fand.

So blicken wir heute also auf unsere zweijährige Reise und lassen die Korken knallen! Wir, das sind nach einigen Veränderungen und dem Abschied von Teresa, meine lieben Mädels Nina und Eva, die ab und zu zur Unterstützung vorbeischauen und den Blog mit ihren humorreichen Berichten bestücken. Und natürlich meine Tana-Maria in Paris, die mir an der Champusbar über den Weg lief und ich mich selten mit jemanden nach nur so kurzer Zeit so unglaublich gut und manchmal ohne Worte verstehe, nicht nur auf einer sehr professionell Arbeitsebene, sondern besonders als Freundin bist du, liebe Tana, mir unheimlich ans Herz gewachsen! An dieser Stelle muss ich auch einen riesen Dank an unseren Designexperten Marco aussprechen, der neben seinen Beiträgen auch das technische Verständnis hinter all dem ist und ohne den ich bis heute nicht wissen würde, was RSS Feed ist, wie ich den HTML Modus benutze und Banner einbinde. Merci, merci!

Einen Knicks mache ich jedoch nur vor euch, den Lesern – für’s Klicken, Kommentieren und Emails Schreiben! Ohne euer Feedback und Interesse hätt‘ ich ja hier nichts mehr verloren! Auch in der Zukunft wollen wir uns natürlich weiterentwickeln, stetig verbessern und euch noch mehr spannende Inhalt bieten! So, und wer sich nun noch an den 1. Geburtstag erinnern kann, wird wohl ahnen, dass ihr noch heute für eure Treue bei uns keine Punkte kriegt, sondern eine Belohnung der modischen Art.. mehr dazu später!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.