MCM x Craig & Karl

Klassisch trifft Pop-Art – keine Neuheit in der Modewelt, aber immer beliebter, seit Louis Vuitton die Arbeiten von Stephen Sprouse auf ihre Taschen druckte. Auch MCM hat in den vergangenen Jahren mit allerlei Nieten und kräftigen Farben das klassische Image mit neuen Akzenten besetzt.

Jetzt zaubert das Münchner Traditionlabel eine neue Kollab aus dem Hut: mit dem Künstlerkollektiv Craig & Karl kommt die Linie „Eyes on the horizon“ diesen Monat auf den Markt. Die Kollektion mit 16 Teilen zeigt knallbunte Augenpaare – geformt aus Palmen, Lippen oder Spiegelbildern – auf Clutches oder Shoppern, bunten Rucksäcken, Schlüsselanhängern & Co.

Das international tätige Kreativ-Duo (Craig sitzt in New York, Karl in London) hat bereits ein namenhaftes Portfolio vorzuweisen: sie liefern Print-Bilder für die Britische Vogue, sind für die Poster des Bayrischen Staatsballetts verantwortlich, entwickelten Masken für ein Shooting der Vogue Japan und auch ein Obama-Portrait von ihnen zierte das Cover der New York Times. Mehr ihrer Arbeiten findet ihr auf dem Craig & Karl Blog.

Rucksack von MCM x Craig & Karl

Geldbörse von MCM x Craig & Karl

Clutch von MCM x Craig & Karl

Rucksack von MCM x Craig & Karl

Dokumententasche von MCM x Craig & Karl

Das Duo Craig & Karl

Fotos via MCM Press, Portrait via Craig & Karl Website

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.