05
Jul 12

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

Wenn die Visionen des Designers Dimitri Panagiotopoulos wahrwerden, dann kann ich euch eines versprechen: der Sommer 2013 wird sexy! Warum? Figurbetonte, raffinierte Schnitte, starke Kontraste und viel Haut – muss ich noch mehr sagen?

Falls Frau sich im nächstes Frühjahr fragen sollte, wie sie Mann dauerhaft rum bekommt, dann würde ich ihr, neben psychologischer Raffinesse natürlich, die Kollektion des Halbgriechen als optischen Reiz, im wahrsten Sinne des Wortes, ans Herz legen. Das auf der Berliner Fashion Week nicht unbekannte Label dimitri präsentierte heute Nachmittag eine Kollektion, die vor Weiblichkeit und Power nur so strotzte.

Rot und schwarz waren die Key-Farben der Kollektion, die sowohl einzeln als auch in Kombination ihre Wirkung nicht verfehlten. Ob lange Kleider mit akzentuierten Einschnitten oder kurze Kleider mit sehr viel Bein, die Männerwelt wird verzückt sein!

Wem das ein bisschen too much ist, dem bietet Panagiotopoulos ähnliche Schnitte an, allerdings in dezenteren Farben wie weiß und pastellgelb an – eine gelungene Alternative finde ich. Besonders angetan haben es mir der gelbgrüne Hosenanzug mit farblich passender Tasche und Kopftuch sowie das bodenlange schwarze Kleid mit Angelina-Jolie-mäßigem Beinschlitz. Beides sehr schick, aber entscheidet selbst!

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

MBFWB: Dimitri SS 2013

Fotos via MBFWB

Tags: , ,

Kommentare: