Donnerstag, 08.07.2010, Bebelplatz/Berlin

Die aus Mainz stammende Designerin Anja Gockel eröffnete den zweiten Tag der MBFW Berlin mit ihrer Sommerkollektion „Lost & Found“. Die neue Kollektion soll für die Rückbesinnung auf das Wesentliche stehen und klare Linien, optimistische Farben sowie bequeme Materialien fokussieren. Insgesamt empfand ich die Mode als recht damenhaft und nicht so sehr abwechslungsreich. Highlights waren allerdings die Paillettenkleider und die Drappierungen der Blusen (Kragen). Der Mix aus Tweed, Baumwolle und Pailletten war ebenso gelungen. Die wenigen Latex/Silikon-Gemisch-Stücke stachen schön aus der Kollektion hervor.