Mittwoch, 07.07.2010, Kassensaal am Gendarmenmarkt/Berlin

Vor ca. 1,5 Jahren feierte Frida Weyer im Rahmen des „Designer for Tomorrow“-Awards von Peek&Cloppenburg ihr Debüt auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Heute hat sie ihre aktuelle Kollektion „La chasse aux papillons“ in der bisher unbespielten Offside-Location des Kassensaals am Gendarmenmarkt über der Gendarmerie präsentiert.

Die Kollektion erstreckte sich über die komplette Palette der Nude-Töne, was sehr gut zu den leichten Kleidern passte. Die zarten Stoffe waren oftmals mit gewaltigen Blüten verziehrt. Dieses florale Element untertstütze die femininen Kleider noch zusätzlich. Besonders hübsch fand ich das Finale mit den süßen Blumenmädchen und die Tatsache, dass am Ende des Laufsteges ein großer Monitor hing – so bekommt man auf einen Blick Vorder- und Rückseite des Kleidungsstückes (aber vielleicht finde auch nur ich das erwähnenswert).