MCM Satellite Store Berlin

Zum Auftakt der Modewoche in Berlin lud der neue, temporäre MCM Satellite Store auf der Torstraße gestern Abend zur Early Evening Reception ein. Trotz Regen kamen die Gäste in Hülle und Fülle, um sich den etwas anderen MCM Store und die bunten Lederwaren anzugucken. Gleich am Eingang begrüßte einen die riesige MOMOT-Figur (kommt aus der zeitgenössischen Street Art Culture) im Cognac farbenen MCM Outfit, die hinter dem Brandenbuger Tor lässig und bestimmt stand.

Zu Champagner und Soda Wasser war es sogar möglich, die Lederwaren einmal selbst auszuprobieren. Die kleinen Rucksack-Hasen erinnerten mich an meine Vorschulzeiten, in der ich mir täglich ein Pandabär-Modell auf den Rücken schnallte, und auch die kleinen MCM-Hunde erfreuten sich große Beliebtheit, sodass das Haben-Wollen-Gefühl gleich aufkam. Verspielte Rucksäcke und Accessoires aus den Limited Edition Linien von Craig Redman, Patricia Field und dem japanischen Designer Phenomenon boten von Knallpink über Union-Jack bis hin zu Bauchtaschen mit silbernen Nieten und einem Schlangenleder-Rucksack in Rosé eine Vielzahl von Farben und Mustern, die man so noch gar nicht von der Münchner Traditionsmarke kannte. Noch bis zum 16.Juli hat der Pop-Up Store seine Pforten in der Torstraße 114 (U-Rosenthaler Platz) geöffnet.

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin

MCM Satellite Store Berlin