Guy Laroche F/W 2012/2013

Der Pariser Designer Guy Laroche überzeugt mit starken Monocolor-Outfits, skulpturalen Schnitten und subtilem Materialmix. Definitiv eines der Highlights an diesem Tag Nummer zwei der Paris Fashion Week!

Die Show baute sich in vier Blöcke auf, die jeweils ein dominantes Farbthema aufgriffen und in monocolor-Outfits zusammensetzte. Der Auftakt der Kollektion boten komplett schwarze Looks, abgelöst von Perlmutt, Rostrot und Gold. Sehr edle Farbtöne, mal unnauffällg, mal ein Signal setzend. Es wirkt fast so, als würde Guy Laroche fünf verschiedene Rollen der Frau ansprechen. Mal ist sie understated und sehr angezogen, mal sexy im enganliegenden kleinen Schwarzen mit Intarsien aus goldenen Pailletten.

Und die Materialien ? Matte Pailletten finden sich mit Cashmere-Strick zusammen und Spitze wird mit Leder kombiniert. Ein absolutes Highlight war ein unheimlich voluminöser, schwarzer Zottlpelz-Mantel mit Lederapplikationen.

Guy Laroche F/W 2012/2013 - Bild via Style.com

Guy Laroche F/W 2012/2013 - Bild via Style.com

Guy Laroche F/W 2012/2013

Guy Laroche F/W 2012/2013

Guy Laroche F/W 2012/2013

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.