Paris Fashion Week: Outfits Tag 5 - Im Museum

Offengestanden, nein, die Zeit für einen Museumsbesuch haben wir in der wuseligen Modewoche leider nicht, dennoch sind wir beide 1. Kunstliebhaberinnen und 2. gehört zu jedem klassischen Paris Besuch ein Rundgang durch die großen Hallen des Louvre, die Impressionisten im Musée d’Orsay oder eine moderne Installation im Palais de Tokyo.

Bei unserem kleinen Kunstrundgang trage ich das erste Mal meine Schlittschuhe für den Alltag aka Ice Princess Ankle Boots von Flip Flop zur Jeans von Lee aus und kombiniere dazu ein leuchtend rotes Vinatge Top aus Strick mit einer verspielten Kette von Prokö. Der leichte lange Seidenmantel Indian Hill von Wood Wood ist der perfekte Begleiter für die derzeit milden Tage in Paris und bereits jetzt ein kleiner Liebling von mir.

Tana-Maria verschwindet derweil im Fotoautomat, der in nostalgischer Form in fast jedem Museumseingang für die Besucher bereit steht. So sehen wir oben nur noch ihre hübschen Budapester Wedges und ihre sandfarbene Stoffhose – beides von Zara – sowie ihre Vintage Tasche von Furla. Auch ihre Kette kommt von Prokö, der dunkelblaue Blazer von Zara, brauner Gürtel von Burberry und das Wolltop hat sie sich von ihrer Oma gemoppst.

Graue Jeans von Lee

Kette von Prokö

Ankle Boots "Ice Princess" von Flip Flop

Seidenmantel von Wood Wood

Kette von Prokö

Furla Tasche & Wedges von Zara

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.