Paris: Ich packe meinen Koffer..

.. und probiere so wenig wie möglich mit zu nehmen. Denn spätestens, wenn der Koffer die erste Gewichtsprobe am Flughafen macht, zittere ich um jedes Kilo und das Schleppen des braunen Begleiters durch die Treppen-Olympiade in der Metro macht meinen Rücken auch nicht besser. Wohin die Reise geht? Nach Paris, die Stadt der Liebe und der Mode, denn bereits morgen beginnt hier die Paris Fashion Week und bildet nach Berlin, New York, London und Mailand als Letztes die brandneuen Kollektionen für den Spring/Summer 2012. Neben den Couture Häusern wie Chanel, YSL oder Hermès und etablierten Marken wie Balmain, Jean-Charles de Castelbaljac oder Vivienne Westwood, bieten auch kleinere Shows und vor allem die Messen ein großes Angebot an internationalen Talenten. Bei so einem engen Plan ist alles zu schaffen wirklich unmöglich und die Einladungen sind natürlich auch begrenzt, ich geben aber mein Bestes und hoffe euch einen guten Einblick in die Schauenwoche geben zu können.

Die Augen werden dieser Tage sicherlich auf der Kollektion von Dior liegen, dessen Zepter John Galliano in der letzten Saison auf Grund seiner antisemitischen Äußerungen abgeben musste. Dennoch taucht sein eigenes Label im offiziellen Plan auf. Nicht im Rahmenprogramm, dafür bereits überall in den Medien und heiß diskutiert: Kanye West, der nun wirklich offiziell am Samstag, den 1.Oktober um 21.30h seine Womens-Kollektion zeigen wird. Gerüchte zu seinen modischen Helfern gab es viele, da war Jungdesignerin Louise Goldin im Gespräch, die Moderedakteurin Christine Centenera des australischen Harper’s Bazaar und auch über Givenchy-Chefdesigner Riccardo Tisci wurde gemunkelt.

Zurück zum Koffer: Ich probiere so wenig wie möglich für die 10 Tage mitzunehmen und setzte diese Saison mal auf Pariser Chic mit vielen Kleidern, die bequem und gleichzeitig leicht sind (da nur ein Teil-geschickt muss man denken-ha!). Das dunkelblaue Blusenkleid und das zwei-Farben Modell sind von Liebig, der caramelfarbene 50er Jahre Schnitt von COS und ein weiteres kleines Schwarzes hat es in letzter Minute auch geschafft. Was noch den Weg in den Koffer gefunden hat, werde ich dann jeden Tag mal aufzeigen. Bis dahin: Bisou et salut!

Paris: Ich packe meinen Koffer..

Paris: Ich packe meinen Koffer..

Paris: Ich packe meinen Koffer..

Paris: Ich packe meinen Koffer..

  • http://www.weltenbummlermag.de Weltenbummler*in

     Na dann viel Spaß und guten Flug! Den Reisepass wirst du wohl kaum benötigen 😉

  • http://www.therandomnoise.com Kiki

    Merci! Ja, aber irgendwie haben diese roten Pässe doch was nostalgischeres als der olle Perso 🙂

  • http://www.weltenbummlermag.de Weltenbummler*in

    Absolut!

  • corinna

    Deine Kleider gefallen mir richtig gut, sie werden sich bestimmt in Paris gut machen (wie gerne hätte ich auch das Liebig Kleid). Genieße die Zeit, ich bin gespannt davon hier zu lesen. corinna von modephonie