Paris Factory Mode&Design 2012

Die Paris Factory ist ein intensives Schulungsprogramm für Startups, welches seit 2009 von Studenten der Europäischen Wirtschaftsuniversität ESCP Europe in Partnerschaft mit Ernst & Young organisiert wird. In jedem Jahr werden mindestens 50 Projekte aus verschiedenen Bereichen, von Social Entrepreneurship über Design und e-Commerce gefördert. In diesem Jahr dreht sich die Förderung um Mode & Design. The Random Noise hat die Ehre, heute Abend an einem der Schulungs-Module dem Modenachwuchs als Berater beiseite zu stehen.

Dazu konnte die Organisatorengruppe der Chain Entrepreneurship an der ESCP unter anderem auch die renommierte Pariser Mode-Universität Institut Francais de la Mode, IFM (Pierre Bergé ist hier Präsident) als Partner gewinnen. Zu dem Portfolio der teilnehmenden Start-Ups gehören schon etablierte Brands, wie das Schmucklabel Alice Hubert und ganz neue Ideen, die noch in den Kinderschuhen stecken.

Im Anschluss an das dritte Seminar, welches heute Nachmittag stattfindet, bekommt der Nachwuchs die Möglichkeit, bei einer Art Speed- Consulting wichtige Fragen an Fashion Professionals zu stellen. Kiki und ich haben uns natürlich sehr darüber gefreut, als wir als Expertenteam eingeladen wurden. Da Kiki derzeit in Berlin eingespannt ist, werde ich die Veranstaltung allein besuchen und bis schon gespannt, über welche Up & Coming Designer ich Euch im Anschluss berichten kann.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.