Auf T.K.MAXX bin ich bereits vor einem Jahr aufmerksam geworden. Denn immer wenn ich meine Freundin Nina fragte, woher sie das goldene Palliettenkleid oder die Ponchojacke her habe, bekam ich immer das gleiche zu hören: Na, T.K.!

Sieht aus wie Bottega Veneta, ist aber T.K.!

Still schweigend eröffnete der britische Store letztes Jahr fast 250 Filialen in England, Irland, Polen und Deutschland. In seinem Gold Label Sortiment befinden sich neben Markenkleidung, Schuhen und Schmuck von z.B. See by ChloéStella McCartney, D&G oder Emilo Pucci aus aktuellen Kollektionen auch Beauty Produkte, Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände – auf alles gibt es immer bis zu 60 % Rabatt.

Für mehr Aufmerksamkeit wird übrigens ab jetzt die Agentur Silk Relations sorgen, die T.K. in ihr Portfolio mit aufgenommen haben und bereits Kilian Kerner oder Markus Lupfer in Deutschland einen Namen machen konnten.

Am Besten macht ihr euch selbst einen Eindruck, in dem ihr selbst vorbeischneit oder euch die Best and Worst Outfits der beiden Mädels vom Blog OK Cool anguckt. In Nordrhein – Westphalen gibt es bis jetzt die meisten Filialen, aber auch in Hamburg, Bremen oder Regensburg findet ihr TK’s.

Hier die drei Locations für uns Berliner:

  • TK Maxx Berlin Neukölln Karl-Marx-Straße 92-98, 12043 Berlin
  • TK Maxx Berlin Kant Center Wilmersdorfer Straße 108, 10627 Berlin
  • TK Maxx Berlin Tegel Hallen am Borsigturm, Am Borsigturm 2, 13507 Berlin

Bild und Website findet ihr hier.

  • nina

    toller artikel 😉