Scott und Garance - jetzt schon mit dem Must-Have, einem Regenschirm!

Dem bekanntesten Modeblogger Scott Schuman ist sein Job als Fotograf für seinen Blog The Sartorialist, Editorials für die Vouge und Werbekampagnen u.a. für Nespresso wohl nicht genug. Wie bekannt wurde, plant er eine Fernsehshow mit seiner Freundin Garance Doré – erste Folgen hat er bereits abgedreht.

Dass er zusätzlich bald seine eigene Modelinie herausbringen und über seinen Blog vertreiben wird, hat mich und meinen Kleiderschrank jedoch noch mehr gefreut. Ob nun Männlein oder Weiblein bald à la Schuman eingekleidet werden, ist noch nicht bekannt. Doch was könnten wir erwarten? Hier eine vage Vermutung basierend auf Folgendem:

Im April führte Nespresso Scott Schuman und Mary Scherpe (Stil in Berlin) im Michelberger Hotel zusammen, um über Streetstyle, Blogs und kommende Modestädte bei einer Tasse Nespresso zu quatschen. Während der Diskussion über individuellen Stil, verriet uns Schuman, wie wohl er sich bei jeglichen Terminen im Anzug fühlt und dass Frauen definitiv mehr hohe Schuhe tragen sollten, auch wenn sie 1.80m groß sind (Danke für diese Bestätigung, Scott!). Liebevoll ausgedrückt bemängelte er, dass sich die Berliner gerne in dunkle, weite Kleidung hüllen im Gegensatz zu zum Beispiel den Mailänderinnen, die lieber farbenfroh ihre Silhouetten und Vorzüge betonen. Seiner Meinung nach ein wichtiges, aber zu wenig beachtetes Accessoire des Mannes: das Einstecktuch. Mehr investieren sollten wir in gute Schuhe und das nächste Must-Have? Der stilvolle Regenschirm!

Mary Scherpe im Gespräch mit Scott Schuman

Fazit: Eine Männerlinie könnte eine Palette an Anzügen mit einer großen Auswahl an passenden Accessoirs wie Einstecktüchern und Krawatten beinhalten. Frauen können definitiv vorteilhafte und figurbetonte Schnitte aus bunten, guten Stoffen erwarten, des Weiteren könnte es qualitativ wertvolle Schuhe und ganz, ganz viele High-Heels geben. Dazu für verregnete Tage schöne und wirklich sinnvolle Schirme. Und die ersten Shops? Wird es natürlich in seiner Hometown NYC, seiner Lieblingsstadt Mailand und vielleicht in Istanbul geben, die Stadt, die Scott als kommende Modemetropole sieht.

Gespannt bin ich auf jeden Fall!

Bilder: refinery29.com, own picture