08
Aug 12

Die letzten Tickets: Dockville 2012 am Wochenende mit James Blake, Metronomy, Dillon & Co.

Dockville 2012

Ich versteh ja nicht, warum die Festival-Saison so früh im Jahr beginnt – wenn die meisten Studenten noch in der Uni hocken und die Wettervorhersagen eher Regen als Sonne prophezeien. Warum nicht Mitte August zum Tanzen einladen? Da haben die Veranstalter des Dockville Festivals wirklich mitgedacht und laden nun am kommenden Wochenende zur Sause in der Hansestadt Hamburg ein. Und ja, es gibt noch einige wenige Tickets!

Auf sieben Bühnen erwartet die Festivalgänger und auch mich zusammen mit ein paar Kolleginnen ein abwechlungsreiches Programm: Elektronischer Pop von Hot Chip, The Hundred in the Hands oder Metronomy trifft auf Dubstep von James Blake. Softe Töne kommen von Dillon, We Have Band wird mit elektronichem Indie einheizen, für Dicso-Töne sorgen u.a. Who Made Who oder The Jezabels und mit Rap versorgen uns Marsimoto und Prinz Pi. Ein wilder Musik-Mix also mit weiteren vielen kleineren Bands! Wen wir gut oder furchtbar finden oder neu für uns entdecken, könnt ihr dann live auf unserem Twitter-Account twitter.com/therandomnoise mitverfolgen oder bei meinem Instagram Account kiki_therandomnoise sehen und eure Meinung mit uns teilen.

Die Tickets für ein, zwei oder alle drei Tage könnt ihr euch hier holen und wir hören uns schonmal in die Tracks rein.

Tags: , , ,

Kommentare: