Top 5 Beauty Lieblinge im Februar

Bei den Preisen von manchen Kosmetikartikeln fällt einem manchmal die Kinnlade runter. Aber der Preis wird nicht – wie auch ich einst annahm – durch den reinen Labelnamen gerechtfertigt wie es in der Mode manchmal der Fall ist, sondern bei guten Produkten durch die Inhaltsstoffe und die Forschung, die dahinter steckt.

Durch eure Reaktionen auf die Beauty-Beiträge in den vergangenen Monate haben wir bemerkt, dass euch das die Tipps und neuen Produkte wohl auch sehr interessieren. Verständlich – denn 30,-€ für eine Creme auszugeben, wenn sie nicht ihren Zweck erfüllt, ist immer ärgerlich. Und auch die 10,-€ für einen neuen Nagellack sollen gut investiert sein. Als kleinen Einblick in meine Auswahl von neuen, alten oder wiederentdeckten Produkten, werden ich nun jeden Monat die „Top 5 Beauty Lieblinge“ präsentieren. Dort stelle ich Pflegeprodukte und Make-Up vor, welches ich selbst benutze oder neu entdeckt habe, um die Töpfchen und Tuben herauszufinden, die ihr Geld wirklich wert sind. Los geht’s mit fünf Lieblingen, die mich im Februar begleitet haben!

1. Revitalizing Supreme Creme von Estée Lauder: Auch wenn ich glücklicherweise noch keine Fältchen bei mir entdeckt habe, überzeugt mich diese reichhaltige Anti-Aging Creme  besonders im Winter, da sie die Entwicklung der Hautzellen ankurbelt. Ich benutzte sie ausschließlich als Nachtpflege und wache dann immer mit einem samtigen Gefühl der Haut auf. Bereits eine Fingerspitze reicht pro Tag aus und die knapp 30ml für 50,-€ verweilen noch locker ein paar Monate im Badezimmerschrank. Zu bekommen bei Esteé Lauder.

2.VitaZign Tagespflege von Origins: Tagsüber dann setzte ich auf die  VitaZign Creme vom Naturlabel Origins, die ausschließlich mit natürlichen Stoffen arbeiten und auch sehr empfindliche Haut gut pflegen. Mit viel Feuchtigkeit und Mangosteen ist die VitaZign ein wahrer Energieboost für die Haut und bietet eine ideale Grundlage für ein frisches Make-Up. Kostenpunkt: ca. 38,-€ z.B. bei Douglas.

3. Chubby Stick Intense von Clinique: Mehr Farbe, mehr Deckkraft, mehr Pflege! Der neue Chubby Stick erschien diesen Monat neu und versorgt unsere Kussmünder nun mit noch mehr Feuchtigkeit und intensiver Farbe. Im altrosa Ton „Curviest Caramel“ ist er mein neuer täglicher Begleiter geworden. Für knapp 16,-€ bei Clinque erhältlich.

4. Blauer Nagellack von & Other Stories: Die Läden von & Other Stories eröffnen zwar erst im Frühjahr in Berlin Mitte und am Ku’damm, ein paar wenige Produkte gab es aber schon vorab in der Goodiebag. Erstes Fazit der neuen Beautylinie: der Nagellack im knallblauen „Twill Blue“ kann mit geschmeidiger Textur und langem Halt bereits bestehen. Zukünftig für ca. 9,-€ zu erstehen – wo, erfahrt ihr auf der Website.

5. Glätteisen der Metallic Collection von ghd: Seit meine Haare vor kurzem bei Shan Rahimkhan 10cm lassen mussten, trage ich neuerdings sehr gerne auch mal glatte Haare. Das Glattföhnen wie der Friseur es kann, endet bei mir aber mehr in verknoteten Armen als in schönem Haar. Die Lösung: ein Glätteisen! Bereits seit 3 Jahren setzt ich auf die Modelle von ghd. In knapp einer Minute ist es heiß  und schützt das Haar mit einer Keramikheiztechnologie vor der Hitze. Für das Glätteisen von ghd aus der Metallic Collection müsst ihr zwar 189,-€ investieren, habt es aber auch eine Ewigkeit und sogar 2 Jahre Garantie.

1. Revitalizing Supreme Creme von Estée Lauder

2.VitaZign Tagespflege von Origins

3. Chubby Stick Intense von Clinique

4. Blauer Nagellack von & other stories

5. Glätteisen der Metallic Collection von ghd

Fotos: Kiki Albrecht / The Random Noise

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.