Am 08. Juli fand die Weekday-Store-Eröffnung statt und zog eine nicht gerade kleine Menge an Menschen zum S-Bhf Friedrichstraße. Mit einer sehr modernen Tanz-Performance, Live DJ-ing, Schokolade, Bier und Wodka Tonic (der aufgrund der bereits erwähnten Masse recht schnell aus war) wurde die Ankunft der Schweden nach Stationen in Hamburg und Köln nun auch in Berlin gefeiert.
Auf zwei Etagen und in einem ausgefallenem Ambiente darf man die preisgünstige Mode – haufenweise Jeans, Blumenhosen, fließende Jersey-Shirts und ausgesuchte Vintage-Stücke – erstehen.
Glücklicherweise (zumindest für mich – sonst wäre der Abend teuer geworden) wurden die Kassen erst am nächsten Tag eröffnet.
Auf den folgenden Bildern einige Eindrücke der Veranstaltung und jetzt nichts wie ab zur Friedrichstraße.

Weekday, Friedrichstraße 140, Berlin