Ja, gleiche Vogue, gleicher Anlass – andere Person: Anna dello Russo wurde selbstverständlich auch zum Maskenball der französichen Vogue von Carine Roitfeld eingeladen. Kurzerhand lud sie Fotograf Tommy Ton in ihre Suite im The Ritz Carlton ein, um einige Fotos zu machen während sie sich in Schale wirft. Mittlerweile dürfte ja ausreichend bekannt sein, dass Ms dello Russo jede sich bietende Gelegenheit nutzt um – fashion-technisch – reinzuhauen. Die Einladung zu einem (VOGUE-)Maskenball bietet einem natürlich diverse Möglichkeiten, aber Anna wäre nicht Anna wenn sie irgendetwas vorhersagbares ausgewählt hätte. Von Peter Dundas ließ sie sich ein Pucci-Kleid (Kleid ist hier fast schon untertrieben) anfertigen. Dazu kamen eine weiße Perücke, eine weiße Spitzenmaske und gekrönt wurde das Ganze mit einer federbesetzten Kopfbedeckung von Gareth Pugh. Tommy Ton verriet sie ihre Inspiration für diesen Look: Lady Gaga. Das tolle an Anna: Mode macht ihr unendlichen Spaß und dass zeigt sie, oft und gerne! Wie ich finde hat sie sowohl Anlass als auch Gastgeber mit ihrem Outfit alle Ehre gemacht und den tollsten Look des Abends (von den Fotos die ich gesehen habe) präsentiert.

Bilder: www.annadellorusso.com